Zweites Buch geschrieben

15.10.2018, 17:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zweites Buch geschrieben

Lothar Ostermann hat schon zwei Bücher geschrieben. © Freyth

Lothar Ostermann hat 2014 ein Kinderbuch geschrieben. Es heißt „Das Geheimnis des Zauberbuchs“. Er hat das Buch für seine Enkel Lennis und Silas geschrieben. Als kleines Dankeschön. Denn Lennis hat seinem Opa Lothar damals eine Kurzgeschichte geschrieben. Die fand der Holzwickeder so toll, dass er sozusagen einfach ein Buch zurückgeschrieben hat. Das Buch war und ist ein richtiger Renner. Es ist so erfolgreich, dass es inzwischen schon zum 7. Mal nachgedruckt wurde.

Einige Leser fanden das Buch so toll, dass sie sich gewünscht haben, dass der Holzwickeder noch ein Buch schreibt. Das hat er nun getan. Sein neues Buch ist aber kein Kinderbuch. Es ist ein Buch für Erwachsene. Und selbst die müssen sich beim Lesen stark konzentrieren, denn es handelt sich um ein wissenschaftliches Buch.

Darin beschäftigt sich der Holzwickeder mit Religionen, Göttern und dem Glauben. Auch das Schreiben war nicht leicht. Für das Kinderbuch brauchte Ostermann gerade einmal drei Tage. An dem zweiten Buch saß er ein Dreivierteljahr. Ob der Holzwickeder nun noch ein Kinderbuch schreibt, weiß er noch nicht genau.