Zwei mutmaßliche IS-Anhängerinnen in Frankfurt gelandet

16.11.2019, 03:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach ihrer Abschiebung aus der Türkei sind zwei mutmaßliche IS-Anhängerinnen in Deutschland eingetroffen. Die beiden Frauen seien am Abend mit einer türkischen Linienmaschine in Frankfurt angekommen, heißt es von der Bundespolizei. Sie seien einer Einreisekontrolle unterzogen worden. Das weitere Vorgehen liege in den Händen der Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern. Damit hat die Türkei diese Woche neun Menschen nach Deutschland abgeschoben, die sie als mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat und Islamisten bezeichnete.

Weitere Meldungen