Zwei Verletzte und aufwendige Rettung nach Unfall auf A2

Bei einem Zusammenstoß eines Autos mit einem Lastwagen auf der Autobahn 2 zwischen dem nordrhein-westfälischen Porta Westfalica (Kreis Minden-Lübbecke) und dem niedersächsischen Bad Eilsen (Landkreis Schaumburg) sind zwei Menschen verletzt worden. Die Feuerwehr habe einen Baum fällen müssen, um eine 60-Jährige schwer verletzt aus dem Auto zu befreien, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte. Ihr 37-jähriger Sohn, der das Auto fuhr, wurde leicht verletzt.

29.11.2019, 05:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Verletzte und aufwendige Rettung nach Unfall auf A2

Mit einer Leuchtschrift zwischen den Blaulichtern warnt die Polizei vor einer Unfallstelle. Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa/Symbolbild

Dieser hatte wohl auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Dabei prallte das Auto gegen die Mittelleitplanke, von wo aus es zurück auf die Fahrbahn und gegen den Lastwagen schleuderte, hieß es. Das Auto schleuderte noch weiter bis in eine Böschung und neben den Baum. Der 53-jährige Sattelzugfahrer blieb unverletzt. Der entstandene Schaden wurde auf 85 000 Euro geschätzt.

Weitere Meldungen