Zwei Tote und ein Schwerverletzter nach Lkw-Unfall

Bei einem Lkw-Unfall auf der Bundesstraße 1 in Paderborn sind zwei Menschen getötet worden, ein weiterer erlitt schwere Verletzungen. Aus bislang ungeklärter Ursache sei ein 56-jähriger Lkw-Fahrer am Donnerstagvormittag von der Fahrbahn abgekommen und nach links in den zweispurigen Gegenverkehr gefahren, teilte die Polizei mit. Dabei sei der Lkw mit dem Auto eines 24-Jährigen zusammengestoßen und habe den Wagen gegen einen in gleicher Richtung fahrenden weiteren Lkw geschleudert. Alle Fahrer erlitten laut Polizei teils schwerste Verletzungen und wurden eingeklemmt. Der 56-jährige Lkw-Fahrer und der 24-jährige Autofahrer verstarben noch am Unfallort. Der schwerverletzte Fahrer (55) des zweiten Lkw wurde in ein Krankenhaus gebracht.

19.12.2019, 17:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Tote und ein Schwerverletzter nach Lkw-Unfall

Das Blaulicht leuchtet, während auf dem Display der Hinweis "Unfall" zu lesen ist. Foto: Monika Skolimowska/Archiv

Die Unfallursache ist derzeit noch unklar. Ein Sachverständiger der Staatsanwaltschaft habe an der Unfallstelle zahlreiche Spuren gesichert. Der Sachschaden wird vorläufig auf etwa 100 000 Euro geschätzt.

Weitere Meldungen