Zwei Tote bei Brand in Kölner Innenstadt

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Kölner Innenstadt sind am Mittwochabend zwei Menschen ums Leben gekommen. Vier Bewohner wurden mit Rauchvergiftungen gerettet, wie die Feuerwehr mitteilte. Weitere Opfer seien nicht auszuschließen. Die Brandursache ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

24.10.2018, 19:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Brand in dem viereinhalbgeschossigen Haus in der eng bebauten Südstadt hatte sich vom 1. Obergeschoss bis ins Dach ausgebreitet. Das Treppenhaus sei komplett eingestürzt, teilte die Feuerwehr mit, die mit etwa 100 Kräften im Einsatz war. Diese hätten noch nicht alle Räume des Hauses erreichen können. Die Polizei teilte mit, das Haus sei ausgebrannt.

Wegen der starken Rauchentwicklung rief die Feuerwehr dazu auf, in der Innenstadt Fenster und Türen zu schließen. Bis zum Abend seien Luftmessungen aber „unauffällig“ geblieben, teilte die Stadt mit. Das Feuer war am späten Abend noch nicht unter Kontrolle.

Weitere Meldungen
Meistgelesen