Zwei Schwerverletzte bei Brand in Krefelder Mehrfamilienhaus

12.11.2019, 08:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Krefeld sind am Dienstagmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden. Im ersten Stock sei ein bewusstloser Bewohner geborgen worden, ein weiterer aus der darüberliegenden Etage, teilte die Feuerwehr mit. Beide kamen in Krankenhäuser. Als die Retter eintrafen, schlugen bereits Flammen aus den Fenstern der Brandwohnung im ersten Stock. Die Feuerwehr holte mehrere Personen mit Leitern aus dem Haus, weitere konnten sich selbst ins Freie retten. Auch die Bewohner der angrenzenden Häuser mussten die Gebäude verlassen. Insgesamt wurden 28 Menschen vor Ort in einem Bus der Stadtwerke betreut. Die Feuerwehr war mit rund 60 Mann vor Ort. Die Brandursache war zunächst unklar.

Weitere Meldungen