Zwei Männer sterben in geparktem Auto an Vergiftung

27.08.2019, 17:03 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwei junge Männer sind in Stuttgart im Schlaf in ihrem geparkten Auto gestorben. Zur Todesursache gab die Polizei an, die Männer hätten Benzin eingeatmet, das aus einem undichten Kanister im Kofferraum entwichen war. Durch die hohe toxische Konzentration in der Atemluft erlitten beide Männer Vergiftungen. Ein Zeuge hatte die Polizei alarmiert, weil er sie reglos in dem Wagen gesehen hatte, der auf einem Parkplatz abgestellt war. Feuerwehr und Rettungsdienst öffneten das Auto und bargen die Leichen der 21 Jahre und 22 Jahre alten Männer - ersten Ermittlungen zufolge Touristen aus Belgien.

Weitere Meldungen
Meistgelesen