Zwei Männer rauben Schüler nach der Schwerter Kirmes sein Handy

Raub

Auf der Schwerter Kirmes wollte am Sonntag ein Zwölfjähriger einen schönen Tag verbringen. Doch der Ausflug endete für ihn schrecklich. Zwei junge Männer raubten dem Schüler sein Handy.

Schwerte

29.10.2018, 13:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Schüler befand sich gegen 18.15 Uhr auf dem Rückweg von der Kirmes in der Graf-Adolf-Straße und telefonierte mit seinem Mobiltelefon. Anschließend steckte er das Gerät in seine Jacke. In Höhe des Spielplatzes standen plötzlich zwei Männer bei ihm, heißt es in dem Polizeibericht.

Jetzt lesen
Einer schubste den Jungen in die Arme des anderen, der ihn dann festhielt. Der erste Täter nahm ihm nun das Handy aus der Jacke. Danach stiegen sie in einen in der Straße abgestellten schwarzen Renault-Kleinwagen. Dieser hatte als Auffälligkeit eine Fahne vom Hamburger SV an der Antenne.

Täterbeschreibung

Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben: Beide waren um die 18 Jahre. Der erste etwa 1,80 Meter groß und dicklich mit einem Kinnbart. Er hatte eine schwarze Stoffmütze auf, die er über die Augen gezogen hatte. In die Mütze waren Augenschlitze selbstgeschnitten. Dazu trug er eine schwarze Winterjacke mit Kapuze und Fellansatz.

Der Zweite war ebenfalls dicklich, aber nur etwa 1,60 Meter groß. Er hatte einen schwarzen Hoodie an, dessen Kapuze er über den Kopf gezogen hatte. Beide hatten dunkle Jogginghosen an. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. 921 3320 oder 921 0.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Knöllchen in Schwerte

Kein Strafenkatalog mehr: Schwerter Ordnungskräfte sollen im Einzelfall entscheiden

Hellweger Anzeiger Stellvertretender Bürgermeister

Ein Leben für Sport und Politik in Schwerte - Rudi Pohl wird 80 Jahre alt

Meistgelesen