Zwei Feuerwehrleute nach Explosionen in Lagerhalle verletzt - die Polizei ermittelt

Großbrand in Düsseldorf

Erst brannte es, dann kam es zu Explosionen in einer Düsseldorfer Lagerhalle. Zwei Feuermänner wurden dabei verletzt, einer von ihnen schwer. Die Polizei sucht jetzt nach den Ursachen.

Düsseldorf

17.01.2020, 10:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zwei Feuerwehrleute nach Explosionen in Lagerhalle verletzt - die Polizei ermittelt

Eine Düsseldorfer Lagerhalle ist in der vergangenen Nacht komplett ausgebrannt. © dpa

Nach einem Brand und Explosionen in einer Lagerhalle in Düsseldorf mit zwei Verletzten sucht die Polizei nach den Ursachen. Gegen 23.30 Uhr am Donnerstag (16.01) alarmierten Zeugen die Feuerwehr, so schildert es die Rheinische Post.

Zwei Feuerwehrmänner wurden während der wenig später beginnenden Löscharbeiten bei Explosionen verletzt, einer von ihnen schwer. Beide Männer mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Ob Lebensgefahr bestehe, sei noch unklar, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am frühen Freitagmorgen.

Brand am Morgen unter Kontrolle

Den Angaben zufolge hatten die rund 120 Einsatzkräfte den Brand im Stadtteil Heerd am Morgen unter Kontrolle gebracht. Die Halle, in der laut RP unter anderem auch Fahrzeuge standen, sei nahezu vollständig niedergebrannt. Warum es zu den Explosionen kam, ermittelt nun die Polizei.

dpa/leel

Lesen Sie jetzt
Coronavirus in NRW: Immer mehr Menschen erkrankt – die Lage im Überblick
Top
Hellweger Anzeiger Lungenkrankheit
Coronavirus in NRW: Immer mehr Menschen erkrankt – die Lage im Überblick
Meistgelesen