Zwei Festnahmen wegen Drohnen-Störaktionen in Gatwick

22.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Nach der Festnahme zweier Verdächtiger kehrt der durch umherfliegende Drohnen lahmgelegte Londoner Großflughafen Gatwick langsam wieder zum Normalbetrieb zurück. Im Laufe des Tages sollen mehr als 750 Flüge abgefertigt werden, bestätigte der Airport. Das tagelange Chaos führte aber auch am Vormittag noch zu Verspätungen und Ausfällen. Wenige Stunden zuvor waren ein Mann und eine Frau festgenommen worden, die möglicherweise für die gezielten Störaktionen verantwortlich sind. Details sind noch nicht bekannt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen