Zwei A46-Tunnel nach Feueralarmen gesperrt

21.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Zwei A46-Tunnel nach Feueralarmen gesperrt

Feuerwehr-Sperrzone. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild

Gleich zwei Feueralarme hat es am Freitag in zwei Tunneln der Autobahn 46 in Düsseldorf gegeben. Es waren jeweils Fehlalarme, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Zuerst habe die Brandmeldeanlage im Werstener Tunnel Alarm gemeldet, kurz darauf die Anlage im Uni-Tunnel. Daraufhin schlossen sich die Tunnelschranken automatisch. Die Fahrer wurden per Lautsprecher aufgefordert, ihre Autos zu verlassen und sich in Sicherheit zu bringen. Feuerwehr und Polizei überprüften beide Tunnel, entdeckten aber keine Feuer und keinen Rauch. Die Sperrung wurde aufgehoben. Weil die Fahrer ihre Autos über Fluchtwege verlassen hatten, blockierten ihre Wagen noch längere Zeit die Fahrbahn. „Die Ursache für die Fehlalarme ist noch unklar“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Weitere Meldungen
Meistgelesen