Zukunftsforscher: Deutsche werden einsamer und aggressiver

29.08.2019, 06:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Einsamkeit, Bindungslosigkeit und Aggressivität werden nach Ansicht des Hamburger Zukunftsforschers Horst Opaschowski das Leben der Menschen in Deutschland künftig stärker prägen. Trotz der Vernetzung durch Medien breite sich die Einsamkeit wie eine Epidemie aus. „Kommunikationsdichte und Kontaktlosigkeit sind (...) keine Gegensätze mehr“, schreibt Opaschowski in seinem neuen Buch „Wissen, was wird“. Von der Kontaktarmut seien besonders ältere Menschen betroffen, so Opaschowski. Die Politik müsse reagieren.

Weitere Meldungen
Meistgelesen