Zugausfall nach Oberleitungsstörung im Hauptbahnhof Hannover

02.12.2018, 14:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wegen einer Oberleitungsstörung fällt der gesamte Zugverkehr im Hauptbahnhof Hannover seit dem Mittag aus. „Aktuell können Züge weder einfahren, noch abfahren“, sagte ein Bahnsprecher. Zu der Ursache der Oberleitungsstörung konnte er zunächst keine weiteren Angaben machen. Nach Informationen des Sprechers sind weitere Bereiche im Raum Hannover betroffen, konkrete Haltestellen konnte er aber nicht nennen. Der Fernverkehr hält derzeit ersatzweise in Celle, Hannover-Wülfel, Lehrte und Wunstorf. Im Nahverkehr bemüht sich die Deutsche Bahn um einen Schienenersatzverkehr.

Weitere Meldungen
Meistgelesen