Zug kracht in Kairoer Hauptbahnhof - Mindestens 20 Tote

27.02.2019, 13:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem schweren Zugunglück am Hauptbahnhof von Kairo sind mindestens 20 Menschen getötet worden. Nach Angaben des ägyptischen Staatsfernsehens wurden mindestens 40 Menschen verletzt. Demnach sei eine Lokomotive mit hoher Geschwindigkeit in den Bahnhof gefahren und am Ende der Gleise in einen Betonblock gekracht. Warum ist noch unklar. Der Generalstaatsanwalt übernahm die Ermittlungen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen