Zu Fuß und auf dem Rad: Proteste gegen IAA

14.09.2019, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mehrere tausend Demonstranten haben am ersten Publikumstag der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt mit Protesten für eine Verkehrswende und mehr Klimaschutz begonnen. Auftakt war eine Aktion im Stadtzentrum. Die Polizei berichtete von einer friedlichen Stimmung. Zu einer großen Kundgebung am Nachmittag vor dem Messegelände erwartete die Polizei insgesamt rund 20 000 Teilnehmer. Die Demonstranten für mehr Klimaschutz wollten teils zu Fuß, teils mit dem Fahrrad eintreffen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen