Zirkus-Zebras in der City - Polizei fängt Tiere ein

17.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Vier aus dem gastierenden Dresdner Weihnachtszirkus entlaufene Zebras haben am Montag für Aufregung gesorgt. Die Tiere stoben am Vormittag am Landtagsgebäude am Elbufer vorbei in Richtung Altstadt, ein Abgeordneter postete ein Foto der ungewöhnlichen Szenerie bei Twitter. Polizisten verfolgten daraufhin die schwarz-weiß Gestreiften in sieben Streifenwagen und zu Pferde. „Sie sind wieder eingefangen“, sagte ein Polizeisprecher anderthalb Stunden nach dem ersten Hinweis.

Weitere Meldungen