Zimmermann trainiert nach Handbruch mit Spezialschiene

19.12.2019, 17:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fußball-Profi Matthias Zimmermann von Fortuna Düsseldorf hat sich im Bundesligaspiel beim FC Augsburg (0:3) am Dienstag einen Mittelhandbruch zugezogen. Das teilte die Fortuna am Donnerstag mit. Zimmermann soll nun mit einer speziellen Schiene trainieren. Letzter Hinrunden-Gegner der Düsseldorfer ist am Sonntag Aufsteiger Union Berlin (15.30 Uhr/Sky).

Weitere Meldungen
Meistgelesen