Ziegensittiche Jimmy und Mia suchen ein neues Zuhause

Noch im Tierheim

Jimmy und Mia suchen ein neues Zuhause. Noch leben die Vögel im Tierheim in Schwerte. Aber das soll sich ändern. Beide wollen aber zusammenbleiben - aus einem wichtigen Grund.

Schwerte, Selm, Werne, Lünen

, 26.10.2019, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ziegensittiche Jimmy und Mia suchen ein neues Zuhause

Jimmy und Mia © Tierheim

Ein Sittich ist grün, ein Sittich ist gelb. Wobei: Ganz korrekt ist das auch nicht, denn beide sind bunt und definitiv nicht einfarbig.

Jimmy und Mia sind Hahn und Henne und warten im Tierheim in Schwerte darauf, ein neues Zuhause zu finden. 2015 beziehungsweise 2016 schlüpften sie, wie Catharina Seelig vom Tierheim-Schwerte-Team erläutert.

Sie fügt fachkundig an: „Ziegensittiche sind sehr neugierig und untersuchen fast alles, ihre Rufe sind angenehm zu hören, laut aber nicht aufdringlich und erinnern an das Meckern einer Ziege, daher kommt auch der Name Ziegensittich. Der Ziegensittich ist ein Großsittich und gehört zur Gattung der Laufsittiche.“

Die Haltung von Ziegensittichen sei eigentlich unkompliziert, dennoch zähle diese Sittich-Art nicht zu den Vögeln, um die sich Anfänger kümmern sollten. Catharina Seelig unterstreicht: „Bei falscher Haltung kann es schnell zu psychischen Schäden und Verhaltensauffälligkeiten (Federrupfen) kommen.“ Die Ziegensittiche bräuchten „viel Platz, denn die Sittiche sind ausgesprochen bewegungsfreudig und nicht für reine Käfighaltung geeignet“.

Kontakt

So erreichen Sie das Schwerter Tierheim

Wer Interesse hat, die Sittiche bei sich aufzunehmen, kann sich beim Tierheim in Schwerte, Am Gartenbad 7, melden. Es hat Montag und Dienstag sowie von Donnerstag bis Samstag von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Telefonische Sprechzeiten sind an diesen Tagen von 15 bis 18 Uhr möglich. Telefonisch ist es unter Tel. (02304) 61249 zu erreichen, per Mail über folgende Adresse: info@tierheim-schwerte.de Weitere Infos zum Tierheim gibt es unter www.tierheim-schwerte.de.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Verdreckte Innenstadt

Mit der Leiter zum Taubenfüttern in der Schwerter Fußgängerzone: Ist das Tierliebe?

Hellweger Anzeiger Aktive Mitte

Im Auenpark Selm ist der neue Selmer Bach wichtig für den Naturschutz und als Spielplatz

Hellweger Anzeiger Fotos und Video

Großbrand in Selm: Mit diesen Schwierigkeiten kämpfte die Feuerwehr an der Fleischerei Brüning

Meistgelesen