Zeitung: Frau geht nach Millionengewinn weiter arbeiten

30.03.2019 / Lesedauer: 2 min

Trotz eines Lottogewinns von 162 Millionen Euro geht eine Schweizerin laut einem Medienbericht weiter ihrem Job nach. Sie mache weiter ihre Arbeit, sagte die Frau, die anonym bleiben möchte, der Zeitung „Schweiz am Wochenende“. Mit einem Einsatz von umgerechnet 22 Euro hatte die Frau im vergangenen Oktober 162 Millionen Euro in der Lotterie Euro-Millions gewonnen. Auch ihrem Wohnort bleibe die Gewinnerin aus dem Kanton Aargau treu, obwohl sie mit einem Umzug in einen anderen Kanton Millionen hätte sparen können.

Weitere Meldungen
Meistgelesen