Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zehn deutsche Paare treten beim CHIO-Höhepunkt in Aachen an

22.07.2018

Zehn deutsche Paare reiten am Sonntag zum Abschluss des CHIO in Aachen im Großen Preis. Den letzten der 40 Startplätze sicherte sich Meredith Michaels-Beerbaum. Am Start sind auch die vier Deutschen, die am Donnerstag mit der Mannschaft den Nationenpreis gewonnen hatten. Zu den Favoriten beim Höhepunkt des größten Reitturniers der Welt gehört auch Philipp Weishaupt, der mit Convall startet. Der 33 Jahre alte Springreiter aus dem Turnierstall von Ludger Beerbaum hat auf einen Start in der Nationalmannschaft verzichtet, um sich auf den Großen Preis vorzubereiten. Sein Chef verpasste die Qualifikation.

Weitere Meldungen