Alles unter einem Dach – das ist das Motto von Dr. Sebastian Heising. Der Chef des Zahnarztzentrums lässt einen Neubau errichten. Die Arbeiten liegen im Plan, der Eröffnungstermin steht.

Ascheberg

, 02.10.2018, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Wenn nicht noch Unvorhergesehenes auf der Baustelle passiert, dann eröffnen wir am 2. Januar 2019“, sagt Heising auf Anfrage. Ende Dezember sei der Umzug vom jetzigen Standort Sandstraße an die Raiffeisenstraße geplant.

Beeindruckende Zahlen des Zahnarztzentrums

Dort reckt sich bereits der Neubau des medizinischen Zentrums in die Höhe. Allein die Zahlen sind schon beeindruckend:

  • Für die Praxis stehen mehr als 1000 Quadratmeter zur Verfügung.
  • Die Zahnarztpraxis verstärkt sich personell Zug um Zug, sodass im Neubau ab Anfang 2019 etwa 25 Leute arbeiten.
  • Die neuen Räume sind komplett barrierefrei.
  • Es stehen mehr als 40 Parkplätze zur Verfügung.

Neubau ist auf die Zukunft ausgerichtet

Zu Investitionszahlen wollte Heising auf Anfrage keine Angaben machen. Nur so viel: „Die Dimensionen des Neubaus sind auf die Zukunft ausgerichtet.“ Entsprechend sucht die Praxis Dr. Heising und Kollegen aktuell noch weiteres Personal.

Im künftigen Zahnarztzentrum Ascheberg stehen elf große Behandlungs- und spezielle Prophylaxezimmer sowie ein gesonderter Raum für operative Eingriffe zur Verfügung. Unter dem neuen Dach finden sich zudem ein hauseigenes Dentallabor und ein Fräszentrum.

Zahnarztzentrum Ascheberg: Eröffnungstermin für Neubau rückt näher

Wenn nichts Gravierendes dazwischenkommt, eröffnet die neue Groß-Praxis Anfang 2019. © Helga Felgenträger

In einem eigenen Kinderbereich ist eine auf Kinder- und Jugendzahnheilkunde spezialisierte Medizinerin tätig. Ein besonderer Unterhaltungsbereich soll den kleinen Patienten die Wartezeit vertreiben und die Angst vor dem Zahnarzt nehmen.

Zusätzlich bietet der Neubau einen eigenen Veranstaltungsbereich mit großem Vortragsraum und einer Lounge. Heising: „Wir können das gesamte Spektrum der Zahnheilkunde aus einer Hand bieten: von der regelmäßigen Prophylaxe über schonende und moderne Behandlungen bis hin zu operativen Eingriffen wie Zahnentfernungen und Co.“

Lesen Sie jetzt
Neues Wohnquartier

Krankenhaus-Gelände in Herbern: Startschuss für den Wohnungsbau ist gefallen

Neues Wohnquartier auf dem einstigen Krankenhausgelände: Der Bau an der Altenhammstraße/Bakenfelder Weg hat begonnen. Einige Wohnungen sind verkauft. Das lag vor allem an der neuen Planung. Von Andrea Wellerdiek

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger 60 Jahre Freilichtbühne Werne

Hochwasser, Sturm, Brand: Das waren die größten Schreckmomente der Freilichtbühne Werne

Meistgelesen