Zahl der Erwerbstätigen in NRW wächst weiter

In Nordrhein-Westfalen haben im ersten Quartal dieses Jahres rund 9,6 Millionen Menschen ihren Lebensunterhalt verdient. Die Zahl der Erwerbstätigen lag damit 1,1 Prozent über dem Wert aus dem gleichen Vorjahreszeitraum, wie das Hessische Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Der Beschäftigungszuwachs im bevölkerungsreichsten Bundesland entsprach damit der Entwicklung im gesamten Bundesgebiet.

27.06.2019, 15:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zahl der Erwerbstätigen in NRW wächst weiter

Ein Mann steht am Fenster eines Bürohauses und telefoniert. Foto: Roland Holschneider/Archivbild

Bundesweit stieg die Zahl der Erwerbstätigen ebenfalls um 1,1 Prozent auf 44,9 Millionen Menschen. Dabei war die Beschäftigungsentwicklung aber je nach Region sehr unterschiedlich. Den stärksten Zuwachs bei den Beschäftigtenzahlen meldete mit einem Plus von 2,5 Prozent Berlin. Schlusslicht war Sachsen-Anhalt mit einem Zuwachs von 0,1 Prozent.

Weitere Meldungen
Meistgelesen