ZDF-Nachrichtenmoderatorin Wibke Bruhns gestorben

21.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Die erste Nachrichtenmoderatorin des ZDF, Wibke Bruhns, ist am Donnerstagabend im Alter von 80 Jahren gestorben. Dies habe die Familie dem ZDF bestätigt, sagte eine Sprecherin des Senders. Die in Halberstadt geborene Journalistin war 1971 die erste Frau, die eine Nachrichtensendung im westdeutschen Fernsehen präsentierte. Zuvor hatte sie für mehrere Zeitungen gearbeitet. Ihre Erinnerungen an diese Zeit hielt sie 2012 in ihrem Buch „Nachrichtenzeit“ fest.

Weitere Meldungen
Meistgelesen