Youtuber fordert Qualitätsstandards fürs Internet

11.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Der bekannte deutsche Youtuber „MrWissen2go“ hat sich für eine freiwillige Selbstverpflichtung von Web-Kanälen ausgesprochen und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer verteidigt. „Auch im Internet muss es Qualitätsstandards geben“, sagte der Journalist Mirko Drotschmann der „Passauer Neuen Presse“. Ein Vorbild könne der Presserat für klassische Medien sein. Drotschmann gehört zu den bekanntesten Youtubern in Deutschland und hat auf seinem Youtube-Kanal „MrWissen2go“ knapp eine Million Abonnenten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen