Yosemite-Nationalpark wegen Waldbrand teilweise gesperrt

25.07.2018, 02:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein seit knapp zwei Wochen wütender Waldbrand im US-Bundesstaat Kalifornien führt jetzt zur teilweisen Schließung des berühmten Yosemite-Nationalparks. Nach Mitteilung der Parkverwaltung am Dienstag müssen alle Besucher das Yosemite-Tal und angrenzende Gebiete bis heute Mittag (Ortszeit) verlassen haben. Hotels und Campingplätze werden bis auf weiteres geschlossen, auch Zufahrtsstraßen sind betroffen. Mindestens bis Sonntag soll die Sperrung andauern.

Weitere Meldungen