Wunder in den Alpen - Hund spürt Kind unter Lawine auf

27.12.2018, 16:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie durch ein Wunder hat ein Junge ein Lawinenunglück in den französischen Alpen überlebt. Ein Suchhund spürte das Kind auf - knapp eine Stunde, nachdem es von der Lawine fortgerissen wurde. Der Junge kam mit einem gebrochenen Bein davon. Der Zwölfjährige war gestern von der Lawine im Skigebiet La Plagne mehrere hundert Meter mitgerissen und schließlich unter den Schneemassen begraben worden. Der Schnee war aber wenig kompakt - so konnte der Junge auch noch unter den Schneemassen atmen.

Weitere Meldungen