Worte können mächtig sein: Der Hellweger Anzeiger feiert 175. Geburtstag

175 Jahre Hellweger Anzeiger

Die erste Ausgabe des Hellweger Anzeigers erschien am 15. Februar 1845 – vor genau 175 Jahren. Mit 500 Gästen feierte der Verlag das Jubiläum – mit ergreifenden Momenten an einem besonderen Ort.

Unna

, 14.02.2020, 22:43 Uhr / Lesedauer: 4 min
Worte können mächtig sein: Der Hellweger Anzeiger feiert 175. Geburtstag

500 Gäste besuchten am Freitagabend die Jubiläumsgala zum 175-jährigen Bestehen des Zeitungsverlages Rubens im Circus Travados in Unna. © Stefan Milk

Zeitungsmacher wissen um die Macht der Worte, Sprache ist schließlich ihr Handwerk. Umso demütiger gehen sie mit diesem Werkzeug um: Wort für Wort muss richtig sein – das galt für die Erstausgabe des Hellweger Anzeigers am 15. Februar 1845 genauso wie heute; exakt 175 Jahre später.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

175 Jahre Zeitungsverlag Rubens

Mit einer großen Jubiläumsgala und 500 geladenen Gästen im Circus Travados in Unna feierte der Zeitungsverlag Rubens am Freitag, 14. Februar 2020, sein 175-jähriges Bestehen.
14.02.2020
/
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Marcel Drawe
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk
Rubens Jubiläumsgala 175 Jahre© Stefan Milk

Worte können mächtig sein. Udo Jürgens hat diese Macht 1980 in eines seiner tiefsinnigsten Lieder gegossen: „Wort“. Tenor Norbert Schmittberg brachte diese Zeilen begleitet von Volker Stennei am Flügel zu Gehör, während Sandmalerin Lina Lii Ausschnitte der Verlagsgeschichte illustrierte.

So vergänglich diese Kunst auch ist – das Zusammenspiel aus eben ihrer Sandmalerei und der bedeutungsschweren Musik war einer der ergreifenden und damit bleibenden Momente der Gala anlässlich des 175. Jubiläums von Rubens.

Ein bedeutsamer Ort für die Jubiläumsgala

Der Verlag Rubens feierte es am Freitagabend im Circus Travados. Der Ort: kein Zufall. Denn Artisten und Journalisten haben etwas Wesentliches gemein: Was sie machen, steht im Scheinwerferlicht – ohne Netz und doppelten Boden. Kein Zurück, es muss einfach passen.

Circus und Zeitung verbindet aber auch die Herausforderung Zukunft: Sich aus einer langen Tradition heraus immer wieder zu hinterfragen und neu zu erfinden, um den sich verändernden Ansprüchen des Publikums gerecht zu werden – auch das haben Travados und Rubens irgendwie gemein.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Geschichte Zeitungsverlag Rubens

18.06.2018
/
1845
Mit Erlaubnis der königlich- preußischen Regierung bringt Friedrich Wilhelm Rubens am 15. Februar erstmals den Hellweger Boten in der 5.000 Einwohner zählenden Stadt Unna sowie in den umliegenden Dörfern heraus.
1848
Die Zeitung, die bis dahin einer strengen Zensur unterworfen war, darf erstmals auch über das politische Geschehen berichten. Der Hellweger Anzeiger vom 22. März trägt die Schlagzeile „Die Zensur ist aufgehoben!“.
1877
Nach dem Tod des Gründers am 18. August wird seinem Sohn, dem zweiten Friedrich Wilhelm Rubens, die Leitung des Buchdruckerei- und Zeitungsbetriebes übertragen. Der Verlagssitz befindet sich an der Wasserstraße 7.© Udo Hennes
1880
Friedrich Wilhelm Rubens errichtet sein Privathaus an der Wasserstraße 20. In den darauf folgenden
Jahren entsteht daran angrenzend das neue Verlagshaus. Die Auflage der Zeitung beträgt zu dieser Zeit über 3.000 Exemplare.
1903
Der Hellweger Anzeiger nimmt eine der ersten Setzmaschinen weltweit in Betrieb. Die Erscheinungsweise der Zeitung kann bei einem Umfang von zehn Seiten dadurch von drei auf sechs Tage pro Woche ausgebaut werden.
© Martin_P - Fotolia
1906
In der Druckerei wird eine 16-seitige Rotationsmaschine aus dem Hause Koenig & Bauer installiert.
Mit ihr wird es möglich, 16 Zeitungsseiten in einem Durchgang bei einer Leistung von 12.000 Zeitungen pro Stunde zu drucken.
1916
Nach dem Tod des zweiten Friedrich Wilhelm Rubens wird der Sohn, der ebenfalls auf den Vornamen Friedrich Wilhelm hört, von der Front in Verdun zurückgerufen, um das väterliche Erbe in den Kriegswirren zu übernehmen© Udo Hennes
1923
In der Inflationszeit wird unter strengster Polizeiüberwachung tagsüber und nachts neben der Zeitung sogenanntes Notgeld im Nennwert von Milliarden und Billionen in der Verlagsdruckerei an der Wasserstraße gedruckt.
1926
An der Wasserstraße 20 wird mit einer grundlegenden Erweiterung und Aufstockung des Verlagsgebäudes begonnen, um dem deutlich gestiegenen Platzbedarf für Mitarbeiter und Maschinen Rechnung zu tragen.
1929
In der Druckerei wird eine zeitgemäße 16-seitige Rotationsmaschine des Fabrikats Vomag aufgestellt. Darüber hinaus werden zur weiteren Automatisierung der Zeitungsproduktion moderne Linotype-Setzmaschinen installiert.
1933
Die Machthaber des Dritten Reiches führen die Zensur ein und schalten die Presse gleich. Auch der Hellweger Anzeiger ist davon betroffen und kann nicht mehr frei und überparteilich über die Geschehnisse berichten.
1945
Wegen der herannahenden Kriegsereignisse wird das Erscheinen der Zeitung am 7. April eingestellt. Am 11. April wird Unna von den Alliierten eingenommen. Der Hellweger Anzeiger darf vorerst nicht mehr erscheinen.
1946
Der Verlag Rubens gibt die Amtlichen Bekanntmachungen für den Kreis Unna heraus. Im Zuge des Drucks von Zeitschriften und Büchern namhafter Verlage aus ganz Deutschland wird die Druckerei weiter ausgebaut.
1949
Am 26. Oktober erscheint der Hellweger Anzeiger erstmals wieder als freie, unabhängige und überparteiliche Tageszeitung. Das Verbreitungsgebiet der Zeitung wird nach Norden auf Kamen und Bergkamen ausgeweitet.
1952
Zum Ausbau des überregionalen Anzeigengeschäfts wird eine Vermarktungseinheit mit dem Westfälischen Anzeiger in Hamm und dem Soester Anzeiger gegründet. Die Federführung der Kooperation liegt bei Rubens.
1953
Günter Rubens, Ur-Enkel des Gründers Friedrich Wilhelm Rubens, übernimmt zum 1. Januar die Leitung des Verlages. Die Auflage des Hellweger Anzeigers überschreitet erstmals die magische Zahl von 10.000 Exemplaren.
© Udo Hennes
1962
Eine 32-seitige Rotationsanlage mit angeschlossenen Farbaggregaten, die ursprünglich im Dienst des Berliner Ullstein-Verlages stand, übernimmt nach fachgerechter Aufarbeitung den Druck des Hellweger Anzeigers.
1964
Aufgrund des gestiegenen Platzbedarfs und der nicht mehr vorhandenen Ladeflächen durch die Errichtung des Verkehrsrings wird der technische Betrieb in das Industriegebiet West an der Rudolf-Diesel-Straße verlagert. Noch heute befindet sich hier das Druckzentrum mit seinen riesigen Papierrollen.
1977
Als erste deutsche Tageszeitung führt der Hellweger Anzeiger ein elektronisches Satzsystem ein, das den alten Bleisatz ablöst. Auf der „DRUPA 77“ wurde das Harris-System vorher dem interessierten Fachpublikum vorgestellt.
1978
Am 1. September wird eine 32-seitige Offset-Rotation des Typs Express von Koenig & Bauer, mit der erstmals volle Vierfarbigkeit im Druck erzielt werden kann, in Betrieb genommen. Es handelt sich dabei um die Premiere des Modells.
1995
Der Hellweger Anzeiger feiert sein 150-jähriges Bestehen. Eine 68-seitige Jubiläumsbeilage im Vierfarbdruck enthält die Chronik der Verlagsgeschichte sowie Grußworte von Bundeskanzler Kohl und Ministerpräsident Rau.
1996
Im Juni wird eine neue Offset-Rotationsmaschine des Typs Journal aus dem Hause Koenig & Bauer in Unna in Betrieb genommen. Mit ihr wird die Produktion von 16 Seiten im Vierfarbdruck in nur einem Durchgang möglich.
1997
Eine moderne Weiterverarbeitungsanlage von Ferag für die simultane Einsteckung von bis zu sechs Beilagen und den automatisierten Zeitungsversand schließt vorläufig die Großinvestitionen in der Druckerei Rubens ab.
2000
Mit Einführung des Verlagssystems Dialog endet die Epoche des Klebeumbruchs. Die gesamte Zeitung wird von nun an digital erstellt. Jeder Mitarbeiter des Hauses kann vom Arbeitsplatz aus alle Produktionsschritte verfolgen.
© Roman Grzelak
2003
Das vom Verlag Rubens neu entwickelte Wochenmagazin MonTakt feiert Premiere im Lesermarkt. Die Zeitung wird kostenlos an über 90.000 Haushalte in Unna, Kamen, Bergkamen, Fröndenberg und Holzwickede verteilt.
2006
Nach nur zehn Jahren wird wieder eine neue Rotation aufgestellt. Das Modell Colora von Koenig & Bauer kann bei einer Druckgeschwindigkeit von über 30.000 Zeitungen pro Stunde 32 Seiten im vollen Vierfarbdruck produzieren.© Hennes
2008
Im Januar erhält der Verlag Rubens den Jugenddrehscheibe-Preis für das beste redaktionelle Angebot für Kinder in Deutschland. Bereits seit 2006 erscheint der Hellweger Anzeiger als erste Tageszeitung mit einer täglichen Kinderseite.© Roman Grzelak
2009
Der Verlag Rubens erwirbt das Wochenmagazin Sonntagskurier in Lünen. Nach einem optischen Relaunch erscheint der Titel im handlichen Tabloid-Format mit einer Auflage von über 90.000 Exemplaren im nördlichen Kreisgebiet.
2010
Als eine der ersten Tageszeitungen überhaupt ist der Hellweger Anzeiger täglich mit einer digitalen Ausgabe auf dem iPad vertreten. Bereits nach kurzer Zeit wird das neue Angebot von zahlreichen Abonnenten genutzt.
2011
Zuge einer grundlegenden Renovierung des Verlagshauses an der Wasserstraße können die Redaktion und alle Verlagsabteilungen unter einem Dach vereint werden. Die Zahl der Arbeitsplätze im Stammsitz erhöht sich auf 50.
© Roman Grzelak
2013
Im Mai kaufte der Verlag die Ausgaben der Städte Unna, Fröndenberg, Holzwickede, Kamen und Bergkamen des vorherigen Wettbewerbers Westfälische Rundschau. Der Verlag führt die Westfälische Rundschau als eigenständigen Titel fort.© Minerva Studio - Fotolia
2013
Als erster deutscher Tageszeitungsverlag startete der Hellweger Anzeiger am 1. Dezember eine digitale Sonntagsausgabe im Zeitungsseitenformat als Bestandteil des Abonnements.
© Udo Hennes
2015
Vor 170 Jahren erschien mit dem Hellweger Anzeiger aus dem Hause Rubens die erste Unnaer Tageszeitung. Der Verlag feiert das Jubiläum mit einer 80 Seiten starken Sonderveröffentlichung.

„Zeitung wird es auch in naher und ferner Zukunft geben, unterstützt durch neue Medienbereiche, denen sich das Haus Rubens sicher nicht verschließen wird“, zitierte Verleger Hans-Christian Haarmann seinen 2016 verstorbenen Großvater Günter Rubens, der den Verlag in fünfter Generation führte.

Er sagte diese Worte 1983 – und damit in einer Zeit, als die heutigen Ausmaße der Digitalisierung nicht ansatzweise zu überblicken waren. „Erstmals seit unserer Gründung besteht heute die Möglichkeit, die Nutzung unserer Inhalte genau zu messen und unser Handeln an Fakten und nicht an einem Bauchgefühl eines Reporters, Chefredakteurs oder Verlegers auszurichten“, umriss Haarmann eine „digitale Produktforschung in Echtzeit, bei der sich unser Gründer sicherlich verwundert die Augen gerieben hätte.“

Gleichwohl ließ er keinen Zweifel an der Bedeutung der Zeitung. Haarmann: „Im Hause Rubens fragen wir nicht, ob Print oder Digital wichtiger ist. Print und Digital stehen für uns gleichberechtigt nebeneinander und stellen keinen Widerspruch dar.“

Die Digitalisierung ist Chance und Herausforderung zugleich

Aber: die digitalisierte Welt ist auch herausfordernd; nicht allein für konventionelle Medien, sondern für die Gesellschaft insgesamt. „Hat der Buchdruck die demokratische Entwicklung in Europa erst möglich gemacht, müssen wir heute zunächst noch lernen, mit den manipulativen Möglichkeiten der Informationsverbreitung in der digitalen Welt umzugehen“, sagte Volker Stennei, Geschäftsführer und Chefredakteur im Hause Rubens. „Wir stehen heute unmittelbar im Wettbewerb zu denjenigen, denen der Wahrheitsgehalt ihrer Behauptungen egal ist. Sie wollen Meinungen prägen, Stimmungen erzeugen oder verändern.“

Worte können mächtig sein: Der Hellweger Anzeiger feiert 175. Geburtstag

Die Gäste im Circus Travados sahen eine artistische, zeitweilig atemberaubende Show. © Stefan Milk

Diese Stimmungsmacher fänden – „und das ist das Gefährliche – in der modernen Kommunikationswelt schnelle und Erfolg versprechende Möglichkeiten, ihre Ziele zu erreichen.“ Stennei hob deshalb mehrfach das Berufsethos der Journalisten hervor: „Wir sind der Wahrheit verpflichtet. Wir sind nicht darauf aus, Empfindungen der Rezipienten zu bedienen.“

Allein: „Gefühlte Wahrheiten sind eine der größten Gefahren unserer Zeit.“ Worte können mächtig sein. „Wort – du bist so leise und so sacht“, heißt es in Udo Jürgens‘ Lied. „Dabei hast du die größte Macht, die diesen Erdenball umschließt und ihn regiert.“ Und später: „Deine Wirkung ist nicht nur im Guten groß.“

Ein Beleg dafür ist die deutsche Geschichte. Die Bilder, die Lina Lii als Teil der Trilogie aus Musik, Gesang und eben Malerei aus ihren Sandkörnern komponierte, verbildlichten diese Worte eindrucksvoll: Vom Porträt des Gründers Friedrich Wilhelm Rubens über die dunkle Zeit der beiden Weltkriege hin zu Artikel 1 des Grundgesetzes: „Die Würde des Menschen ist unantastbar“, schrieb sie in den Sand – vergänglich in ihrem Bild, aber in den Köpfen hoffentlich für die Ewigkeit.

Scharrenbach betonte den Wert der freien Presse

Darauf kommt es an in dieser Gesellschaft. Das betonte auch Festrednerin Ina Scharrenbach (CDU). „Demokratie und freie Presse sind zwei Seiten ein- und derselben Medaille“, sagte die NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung. Pressefreiheit sei etwas ganz Besonderes – zumal in der 175-jährigen Geschichte des Verlages nicht jederzeit selbstverständlich.

Worte können mächtig sein: Der Hellweger Anzeiger feiert 175. Geburtstag

Festrednerin Ina Scharrenbach, Ministerin für Bau, Kommunales, Gleichstellung und Heimat, mit den HA-Geschäftsführern Volker Stennei (l.) und Hans-Christian Haarmann. © Stefan Milk

Und gerade heute komme der Presse mit ihrem besonderen Grundwert der Sorgfaltspflicht eine besondere Bedeutung zu. „Der Wert Gründlichkeit vor Schnelligkeit kommt unter die Räder in einer Informationsgesellschaft, die permanent online ist und kaum noch prüft, ob eigentlich stimmt, was da geschrieben steht.“ Das sei für die freie Presse genau wie für politische Vertreter eine Herausforderung.

Aber: „Bei der freien Presse können wir uns darauf verlassen“, sagte Scharrenbach. Und sie mahnte: „Eine politische Willensbildung setzt die Meinungsbildung voraus – das Für und Wider, das Argument und das Gegenargument. Dazu tragen Journalisten bei – und das ist der große Vorteil der freien Presse, unabhängig und kritisch zu sein.“

Wenn der Verlag anlässlich seines 175. Jubiläums die Vergangenheit feiert, dann gehört selbstredend auch ein Blick in die Zukunft dazu. Freilich kann sie niemand mit Gewissheit vorhersagen.

In Anlehnung an das bereits erwähnte Zitat seines Großvaters zur Zukunft der Zeitung sagte Verleger Hans-Christian Haarmann: „Dieser Einschätzung schließe ich mich am heutigen Tag sehr gerne an und freue mich auf die Chancen, die uns die Digitalisierung in den kommenden Jahren eröffnen wird.“

Musikalischer Brückenschlag in die Zukunft

Die Zukunft zu gestalten, das obliegt freilich den Generationen von morgen – und Haarmann ist fest entschlossen, das Verlagshaus einstweilen in die dann siebte Generation zu übergeben.

Auch für den Blick nach vorne griffen Stennei und Schmittberg noch einmal in das Vermächtnis von Udo Jürgens: „Ihr von morgen habt gefunden, was uns unerreichbar schien. Schlugen wir der Welt auch Wunden, vielleicht habt ihr uns verzieh’n“, heißt es in seiner „Hymne an die Zukunft.“

Zirkuskinder mit leuchtend blauen Luftballons stimmten mit ein. „Ihr von gestern!“, sangen sie. „Ihr habt euch von den Sternen, die uns leiten, weit entfernt. Doch aus euren Fehlern haben wir gelernt.“

Die Generationen von morgen, sie werden hoffentlich auch in Zukunft Demokratie verteidigen und für Meinungsfreiheit einstehen.

Worte – sie können so mächtig sein …

Feiern Sie mit uns das 175. Jubiläum!


  • Die Feierlichkeiten sind noch nicht zu Ende: Am Samstag, 25. April, stehen Sie, liebe Leserinnen und Leser, auf unserer Gästeliste.
  • Feiern Sie beim großen Tag der offenen Tür im Verlagshaus Unna mit uns das 175. Jubiläum des Hellweger Anzeigers.
  • Schauen Sie sich in der Redaktion um, lernen Sie die Gesichter hinter der Zeitung kennen und nutzen Sie die Gelegenheit, mit uns ins Gespräch zu kommen – wir freuen uns auf Sie!
Lesen Sie jetzt
Freier Mitarbeiter im Porträt
Sebastian Pähler: Das verpählern wir!

Redakteure, die sie geringschätzig behandeln, müssen noch viel lernen: Ohne die „Freien“ funktioniert ein Zeitungsverlag nicht, das gilt auch für Rubens. Honorarkräfte machen Fotos, besuchen Termine, Von Thomas Raulf

Meistgelesen