Wolken und Regen in NRW erwartet

Das Wetter wird in Nordrhein-Westfalen zum Wochenende hin grauer und regnerischer. „Ab Donnerstagmittag ziehen von Westen her Regenschauer auf“, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Essen. Bei Temperaturen von 16 bis 19 Grad sollen sich die Schauer bis in die Nacht halten, im Bergland sei auch Dauerregen möglich.

26.09.2019, 08:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wolken und Regen in NRW erwartet

Kastanien und ein Blatt einer Kastanie spiegeln sich in einer Regenpfütze wieder. Foto: Thomas Warnack/Archivbild

Der Regen zieht dann am Freitagvormittag ab, im Laufe des Tages sind noch einzelne Schauer und kurze Gewitter möglich. Überwiegend bleibt es trüb und bewölkt, dazu gibt es immer wieder frische Windböen. Die Höchsttemperaturen liegen bei 17 bis 21 Grad.

Am Samstag gibt es laut Vorhersage vor allem in der Nordhälfte des Landes Schauer und einzelne Gewitter. Im Süden bleibt es trockener. „Hier können sich die Wolken auch mal auflockern“, sagte der Meteorologe. Dazu werden maximal 19 Grad erreicht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen