Wo Polizisten ihr Herz ausschütten können

16.12.2018, 08:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mangelnde Wertschätzung ist aus Sicht der Polizeiseelsorge eine der schmerzlichsten Erfahrungen von Polizisten im Berufsleben. „Da geht es nicht nur um den Respekt des einzelnen Bürgers gegenüber den Beamten, sondern auch um eine überwiegend kritische Haltung von Gesellschaft, Medien und Politik“, sagte der Polizeidekan der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Georg Hug, der dpa. Die Medien tendierten dazu, Polizeieinsätze voreingenommen zu bewerten. „Gelungene Einsätze sind in Medien hingegen Mangelware.“

Weitere Meldungen
Meistgelesen