Wirtschaft

Wirtschaft

Der Westfälische Handelspreis geht dieses Jahr an den Dortmunder Zelthersteller Marco Hahn. Dabei hatte der Preisträger am Anfang seines Berufslebens herzlich wenig mit Zelten zu tun. Von Britta Linnhoff

Materna, 1980 gegründet und eines der großen Dortmunder Unternehmen, hat den größten Auftrag seiner Firmengeschichte an Land gezogen: Es stattet den Flughafen Denver mit Technik aus. Von Michael Schnitzler

Exzellente Forschung, technologische Weltmarktführer und Hochschul-Absolventen, die hier „kleben“ bleiben. Eine Experten-Kommission gibt der Stadt gute Noten für den Masterplan Wissenschaft. Von Gaby Kolle

Die Bäckerei-Gruppe Sondermann-Brot mit Sitz in Drolshagen hat einen Insolvenzantrag für sechs Tochterfirmen gestellt. Die Filialen in Dortmund, Schwerte und Selm bleiben aber geöffnet. Von Rebekka Antonia Wölky

Der Badespaß ist noch nicht vorbei: Die Freibäder in Kamen und Bergkamen bleiben vorerst geöffnet – über den traditionellen Saisonschluss-Termin hinaus.

Die Stadt Kamen warnt vor einer Verkehrsbehinderung durch Reparaturarbeiten an der Tiefgarage am Willy-Brandt-Platz („Neumarkt“). Betroffen ist der Bereich der Einfahrt.

Posse um Bafög für Flüchtlingsfrau

Integration soll nicht in der Sackgasse enden

Die 32-jährige Zada B.* kann wohl doch eine Ausbildung beginnen. Das haben Gespräche von Flüchtlingspaten und Jobcenter-Mitarbeitern ergeben, die sich mit dem Fall der Syrerin befassen. Die aus dem Bürgerkriegsland Von Carsten Fischer

Das neue Baukindergeld soll Familien in die Lage versetzen, sich mehr eigenen Wohnraum zu leisten. Die Bausparkasse LBS hat ausgerechnet, was das für Kamener Verhältnisse bedeutet.

Hellweger Anzeiger Start-up

Jobsuche per Videonachricht

Lippeverband rüstet technisch auf

Schlaues Kanalnetz schont die Seseke-Zuflüsse

Neue Technik im Einzugsgebiet der Kläranlage Bönen sorgt dafür, dass Bäche in Heeren-Werve und Unna bei starkem Regen von Schmutzstößen verschont werden. Die „dynamische Kanalnetzsteuerung“ bewirkt, dass

Wer schon mal in einer früheren Polizeiwache leben wollte, hat jetzt in Südkamen die Chance dazu. Zehn Räume werden an „Hauswächter“ vergeben. Zum Wohnen eignen sie sich aber nur bedingt. Von Carsten Fischer

Auf dem Gelände der früheren Sinteranlage der Westfalenhütte wurde der Spatenstich für das Rewe-Zentrallager gesetzt. Die Größe der Fläche lässt die Dimension des Gesamtprojekts erahnen. Von Oliver Volmerich

Jeder Kamener produziert durchschnittlich 437 Kilo Müll im Jahr. Das geht aus der neuen Abfallbilanz der Stadt Kamen hervor. Erfasst sind dabei lediglich die Mengen, die als Rest-, Biomüll und Altpapier Von Carsten Fischer

Gregors Weiß wurde BWL-Professor

„Intuitiv habe ich alles richtig gemacht“

Eigentlich wollte Gregor Weiß Journalist werden. Ein Besuch an der Universität schreckte ihn aber davon ab, Publizistik zu studieren. Er folgte dem Rat seiner Mutter – und ist heute Professor an der Universität Leipzig. Von Stephanie Tatenhorst