Wiesbaden holt Dortmunder Mißner und Abwehrspieler Guthörl

Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden hat seinen Kader für die kommende Saison aufgestockt. Die Hessen gaben am Sonntag die Verpflichtung von Tobias Mißner bekannt. Der Linksverteidiger kommt vom deutschen U19-Meister Borussia Dortmund und erhält einen Vertrag bis 30. Juni 2021. „Tobias hat beim BVB die komplette Ausbildung im Nachwuchsbereich durchlaufen und soll bei uns seinen nächsten Schritt machen“, sagte SVWW-Sportdirektor Christian Hock über den 19 Jahre alten Neuzugang.

02.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Wiesbaden holt Dortmunder Mißner und Abwehrspieler Guthörl

Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/Archivbild

Bereits am Samstag hatte Wehen Wiesbaden den Rechtsverteidiger Michael Guthörl verpflichtet. Der 20-Jährige wechselt vom Regionalligateam der SpVgg Greuther Fürth zum hessischen Fußball-Zweitligisten. Sein Vertrag läuft ebenfalls bis zum 30. Juni 2021. „Michael ist ein schneller und körperlich robuster Spieler mit viel Zug nach vorne. Er gehört in die Reihe von jungen, talentierten Spielern, die wir hier weiterentwickeln wollen“, sagte SVWW-Trainer Rüdiger Rehm. Guthörl absolvierte in der abgelaufenen Saison für die zweite Mannschaft der Fürther 30 Spiele in der Regionalliga Bayern.

Weitere Meldungen
Meistgelesen