Wieder Streiks in Frankreich - Lange Staus in Paris

16.12.2019, 09:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Streiks gegen die geplante Rentenreform haben in Frankreich zum Wochenbeginn wieder zu chaotischen Verkehrsbedingungen geführt. So fielen im Großraum Paris viele Nahverkehrszüge und U-Bahnen aus, wie der Radionachrichtensender Franceinfo berichtete. Die Autos stauten sich in der Hauptstadtregion auf einer Länge von über 600 Kilometern, das ist deutlich mehr als an normalen Tagen. Auch der öffentliche Fernverkehr blieb stark eingeschränkt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen