Wieder Notfallplaketten an Ruhebänken in Selm beschädigt - zu einem kritischen Zeitpunkt

Vandalismus in Selm

Dieter Bohnenkämper vom Heimatverein Selm ist erbost. In Selm wurden erneut Rettungspunkt-Schilder in Selm Opfer von Vandalismus. Der Zeitpunkt ist kritisch, denn jetzt droht Lebensgefahr.

Selm

von Thorsten Faust

, 13.08.2019, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wieder Notfallplaketten an Ruhebänken in Selm beschädigt - zu einem kritischen Zeitpunkt

Diese Notfallplaketten müssen jetzt ersetzt werden. Für Dieter Bohnenkemper vom Heimatverein Selm eine leichtsinnige Aktion der Täter. © Thorsten Faust

Sie sind kaputt oder unlesbar. In Selm wurden mehrere Rettungspunkt-Schilder beschädigt. Sie sollen eigentlich dazu beitragen Leben zu retten. Die Schilder markieren einen exakten Anfahrtspunkt für Rettungsfahrzeuge. Auf ihnen ist neben der Notrufnummer 112 eine weitere Nummer eingraviert, die für den genauen Ort steht, an dem die Bank zu finden ist.

Dieter Bohnenkemper ist außer sich. „Die Menschen müssen lernen, dass so etwas nicht geht“, sagt das 78-Jährige Miglied des Heimatvereins Selm. Gemeint ist die mutwillige Zerstörung der Schilder.

Zwei Schilder fallen Vandalismus zum Opfer

„Ein Schild wurde mit Farbe beschmiert und ist jetzt unlesbar und ein anderes wurde stark verbogen. Am Freibad in Selm und am Spielplatz bei der Ludgerikirche“, wie Bohnenkemper berichtet.

Im Oktober 2018 zählte die Stadt 138 Bänke in Selm, die mit diesen Schildern versehen waren. Finanziert wurden die Schilder von Sponsoren. Jetzt müssen sie erneuert werden. Und das zu einem kritischen Zeitpunkt.

Appell an die Bürger

Nächste Woche sei in Selm bereits Schützenfest und es könne lebensbedrohlich werden, wenn die Schilder dann nicht wieder dort angebracht wären, so Bohnenkemper. Die neuen Schilder seien Ende der Woche fertig, es werde also knapp. Sein dringlicher Appell: „Bitte lasst die Schilder unversehrt. Es geht hier schließlich um Menschenleben.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Cappenberger Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt in Cappenberg: Kurzfristig umgeplantes Musikprogramm begeistert Besucher
Hellweger Anzeiger Brüning-Brand
Großbrand in Selm: Polizei hat Ursache gefunden für Feuer in der Landfleischerei Brüning
Hellweger Anzeiger Feuerwehr Selm
Benzingeruch aus der Kanalisation in Beifang: Wie gefährlich war der Gestank in Selm?
Hellweger Anzeiger Landfleischerei
Nach dem Großbrand in Selm: Landfleischerei Brüning ist mit ihrem Stand auf dem Wochenmarkt
Meistgelesen