Wetterdienst registriert 36,8 Grad am Düsseldorfer Flughafen

Am Düsseldorfer Flughafen hat der Deutsche Wetterdienst am Dienstag die landesweit höchste Temperatur gemessen: Nach vorläufigen Zahlen wurden am Nachmittag an der dortigen Messstation 36,8 Grad registriert. Dies bedeute einen neuen Stationsrekord für Juni, sagte DWD-Meteorologe Erwin Hafenrichter. Der bisherige Höchstwert lag bei 35,2 Grad. Von der höchsten jemals in einem Juni in NRW gemessenen Temperatur blieb der Wert aber noch ein Stück entfernt: In Herten im Kreis Recklinghausen hatte das Thermometer im Juni 2002 genau 38,3 Grad angezeigt.

25.06.2019, 17:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wetterdienst registriert 36,8 Grad am Düsseldorfer Flughafen

Ein Flugzeug startet vom Flughafen. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Sehr warm wurde es am Dienstag auch in Duisburg. Dort wurden nach vorläufigen Zahlen 35,9 Grad registriert. Die Station blieb damit aber unter ihrem Juni-Höchstwert. Überschritten wurde dieser aber in Werl (Kreis Soest) 35,0 Grad wurden dort gemessen. Der bisherige Juni-Rekord lag dort bei 33,8 Grad.

In den kommenden Tagen lässt in Nordrhein-Westfalen die Temperatur wieder etwas nach. Am Mittwoch werden höchstens noch 34 Grad erreicht, am Donnerstag maximal 29 Grad. In der Nacht wird es jeweils deutlich kühler.

Weitere Meldungen
Meistgelesen