Wetter bleibt ungemütlich: Unter 10 Grad am Wochenende

24.10.2018, 11:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wetter bleibt ungemütlich: Unter 10 Grad am Wochenende

Zwei Menschen laufen mit Regenschirmen über die Straße. Foto: Arne Immanuel Bänsch

Der „goldene Oktober“ dürfte endgültig vorbei sein: Statt Sonne satt bringt der Herbst viele Wolken und Sprühregen nach Nordrhein-Westfalen. Die Höchsttemperaturen liegen in den kommenden Tagen bei 12 bis 14 Grad, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Mittwoch in Essen sagte. „Das wird sich herbstlich anfühlen“ - auch wenn der Wind etwas nachlasse. Am Rhein könne das Thermometer noch einmal über 15 Grad anzeigen. Dickere Jacken müssen die Menschen in NRW am Wochenende anziehen. Dann fallen die Temperaturen nach DWD-Angaben unter 10 Grad. „Es wird frischer“, sagte der Sprecher.

Weitere Meldungen
Meistgelesen