Weltkriegsgedenken am Triumphbogen begonnen

11.11.2018, 11:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zur großen Gedenkfeier zum Weltkriegsende vor 100 Jahren haben sich Dutzende ausländische Staats- und Regierungschefs vor dem Pariser Triumphbogen versammelt. Sie stiegen bei Regenwetter auf der Prachtstraße Champs-Élysées aus Bussen und gingen zu zwei Tribünen mit einem Glasdach am Fuße des Triumphbogens. Bundeskanzlerin Angela Merkel lief neben dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Macron hatte zu der großen Gedenkfeier geladen, um an das Ende des Ersten Weltkriegs zu erinnern.

Weitere Meldungen
Meistgelesen