Weltkriegsbombe auf Kölner Spielplatz gefunden

06.08.2019, 13:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf einem Kölner Spielplatz ist am Dienstag eine Weltkriegsbombe entdeckt worden. Gegenüber sollen demnächst Häuser abgerissen werden, und bei Vorarbeiten sei die Bombe mit einem Langzeitzünder gefunden worden, sagte eine Sprecherin der Stadt. Nach Angaben des Ordnungsamtes ging von der Bombe aber keine Gefahr aus, da sie drei Meter tief im Boden lag. Die englische Fünf-Zentner-Bombe sollte noch am Dienstag entschärft werden. Dafür mussten vorsorglich etwa 2800 Menschen ihre Wohnungen verlassen, darunter 130 Bewohner eines Altenheims.

Weitere Meldungen
Meistgelesen