Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wellenbad auf Rekordkurs

20.07.2018 / Lesedauer: 2 min
Wellenbad auf Rekordkurs

Das Wellenbad erlebt in diesem Sommer einen echten Besucheransturm. © Stefan Milk

So eine gute Saison wie in diesem Jahr hat das Wellenbad in Weddinghofen schon lange nicht mehr erlebt. Angesichts des anhaltenden Sommerwetters mit viel Sonne und Hitze zählten die Gemeinschaftsstadtwerke, denen das Bad gehört, seit Anfang Mai schon etwa 26.000 Besucher. Bisheriger Rekordtag war der vergangene Sonntag: Da kamen 1800 Menschen ins Wellenbad. Auf der Wiese und in den Becken blieb da kaum ein Platz frei.

Wenn das Wetter so bleibt, dann könnte das Wellenbad in diesem Jahr den absoluten Besucher-Rekord brechen: Der stammt aus dem Jahr 2006, als es ebenfalls einen besonders schönen Sommer gab. Damals kamen insgesamt 76.000 Menschen in das Wellenbad am Häupenweg.

Die Saison im Wellenbad wird im September zu Ende gehen. Und wenn die Menschen schon nicht mehr ins Becken dürfen, dann dürfen die Tiere ins Wasser. Denn die Stadtwerke planen auch in diesem Jahr wieder ein Hundeschwimmen. Es ist für das Wochenende 15. und 16. September vorgesehen. In den vergangenen Jahren kamen viele Besucher mit ihren Tieren zu dem Hundeschwimmen.