Welches Wort soll Schwerter Wort des Jahres 2019 werden? Stimmen Sie mit ab!

dzWort des Jahres 2019

Viele Themen haben die Menschen in Schwerte im Jahr 2019 bewegt. Zum anstehenden Jahreswechsel suchen wir das Schwerter Wort des Jahres 2019. Stimmen Sie mit ab.

Schwerte

, 04.01.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der anhaltendende Haushaltsstreit, das Leerstands-Management in der City oder der Ärger mit der Stadtpark-Szene: Was war 2019 das Schwerter Wort des Jahres? Machen Sie mit in unserer Umfrage und wählen einen von unseren sieben Vorschlägen.

Welches Wort soll Schwerter Wort des Jahres 2019 werden? Wählen Sie einen unserer sieben Vorschläge.

Dichtheitsprüfung

Die Dichtheitsprüfung für Hausanschlüsse war für alle Immobilien im Wasserschutzgebiet vorgeschrieben. Und nahezu alle Schwerter Häuser liegen im Wasserschutzgebiet. Mit einer Gesetzesänderung sind die teuren Kanalüberprüfungen aber bald Geschichte.

Welches Wort soll Schwerter Wort des Jahres 2019 werden? Stimmen Sie mit ab!

© picture alliance/dpa

Hallöchen 2

Nach dem großen Erfolg von „Hallöchen aus Ergste“ veröffentlichten die beiden Filmemacher Gunther Gerke und Elias Passavanti im letzten Jahr die Fortsetzung „Hallöchen aus Ergste 2“. Dieses Mal stehen unter anderem die „Ergster Wölfe“, Ergstes letzter Kiepenkerl Friedrich-Wilhelm Vogt und die JVA im Fokus.

Welches Wort soll Schwerter Wort des Jahres 2019 werden? Stimmen Sie mit ab!

© Uschold

Leerstands-Management

Zu hohe Mieten? Zu wenig Parkplätze? Selten standen so viele Ladenlokale in vermeintlich bester Lage in Schwerte leer. Der neue Stadtmarketing-Manager Michael Kersting will das ändern. Dafür sollen sich alle Beteiligten an einen Tisch setzen und gemeinsame Strategien entwickeln.

Welches Wort soll Schwerter Wort des Jahres 2019 werden? Stimmen Sie mit ab!

© Heiko Mühlbauer

Deges

2019 sollte das Jahr sein, in dem es der B236 in Schwerte endlich an den Kragen geht. Daraus geworden ist nichts. Eigentümer stellten sich quer, Unstimmigkeiten mit den Bauunternehmern taten ein Übriges. Die Deges verschob den Start der Bauarbeiten mehrmals nach hinten.

Welches Wort soll Schwerter Wort des Jahres 2019 werden? Stimmen Sie mit ab!

© Paulitschke

Haushaltsstreit

Kein neuer Sportplatz, keine weiteren Anschaffungen – die Stadt wird ohne einen gültigen Haushalt ins neue Jahr gehen. Auch der Haushaltsgipfel gegen Jahresende im Rathaus hat an der Situation nicht geändert. Wie es im neuen Jahr weitergeht, ist noch unklar.

Welches Wort soll Schwerter Wort des Jahres 2019 werden? Stimmen Sie mit ab!

© Heiko Mühlbauer

Fußball-Sonderzüge

Seit keine Fußball-Sonderzüge mehr durch Schwerte rollen, ärgerte sich der Schwerte Heinz-Jürgen Guttschick über das Chaos und kämpft für eine Rückkehr. Dafür wendete er sich sogar an die NRW-Landesregierung und die Kanzlerin Angela Merkel.

Welches Wort soll Schwerter Wort des Jahres 2019 werden? Stimmen Sie mit ab!

© Reinhard Schmitz

Stadtpark-Szene

Immer wieder gab es Probleme zwischen der Stadtpark-Szene, anderen Parkbesuchern und den Eltern der Grundschule. Mittlerweile hat sich die Situation schon deutlich verbessert. Grund dafür sind unter anderem ein neuer Zaun und neue Sitzbänke weiter weg vom Weg.

Welches Wort soll Schwerter Wort des Jahres 2019 werden? Stimmen Sie mit ab!

© Björn Althoff

Umfrage

Was ist Ihr Schwerter Wort des Jahres 2019?

40 abgegebene Stimmen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Polizei in Schwerte
Juwelier vom Postplatz abgetaucht: Eine Spur offener Rechnungen zieht sich durch Schwerte
Hellweger Anzeiger Gewerbegebiet in Westhofen
Betriebe nach Unfall ohne Strom – Wer haftet jetzt für den Schaden?
Hellweger Anzeiger CDU-Neujahrsempfang
CDU-Chef und Unternehmer Schrezenmaier betont: „Schwerte ist keine Einkaufsstadt“
Meistgelesen