Weihnachtskarpfen verursacht Verkehrsunfall in Tschechien

24.12.2019, 18:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein außer Kontrolle geratener Weihnachtskarpfen hat im Norden Tschechiens einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Das berichteten tschechische Medien. Demnach hatte eine Autofahrerin den lebenden Fisch in einer kleinen Wanne auf dem Beifahrersitz transportiert. Das Tier zappelte während der Fahrt offenbar so sehr, dass es schließlich mit einem Schwung im Schoß der Fahrerin landete. Das wiederum erschreckte die Frau so sehr, dass sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und gegen einen Betonmasten der Straßenbeleuchtung krachte. Die Frau wurde schwer verletzt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen