Weihnachten im Karton

15.11.2018, 18:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Weihnachten im Karton

Bei der Aktion kamen viele Päckchen zusammen. © Marcel Drawe

Die Schüler der Jahnschule haben etwas Gutes für bedürftige Menschen getan. Bei der Aktion „Geschenke der Hoffnung“ packten sie Spielsachen, Schulsachen Bekleidung und auch Hygieneartikel wie Seife in Kartons. Dabei haben einige Mütter mitgeholfen. Die Päckchen gehen an Kinder in Elendsvierteln und Waisenhäusern in Osteuropa. Diese Kinder haben es nicht leicht. Vielleicht haben sie sogar noch nie in ihrem Leben ein Weihnachtsgeschenk bekommen. Deshalb ist es sehr schön, dass die Jahnschule den Kindern mit den Päckchen eine große Freude macht. Auf der Welt gibt es einige Menschen, die nicht so viel Geld zur Verfügung haben. Schlimm ist das besonders dann, wenn sie Hunger leiden oder sich den Arztbesuch nicht leisten können. Besonders vor Weihnachten gibt es viele Spendenaktionen, die diesen Menschen zugutekommen.

Meistgelesen