Was heute in Selm, Olfen und Nordkirchen wichtig ist: Trickbetrüger und Burger King

Der Tag kompakt

„Burger King kommt“, verkündete Selms Bürgermeister Löhr am Freitag. Das steht aber noch gar nicht ganz fest. Auf dem Lidl-Parkplatz in Bork sollen Trickbetrüger unterwegs gewesen sein.

von Marcel Schürmann

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 21.01.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was heute in Selm, Olfen und Nordkirchen wichtig ist: Trickbetrüger und Burger King

Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte auf dem Selmer Neujahrsempfang an: „Burger King kommt“ - Das steht jedoch noch gar nicht fest. © Arndt Brede (A)

Das sollten Sie wissen:

  • Selms Bürgermeister Mario Löhr hat während des Selmer Neujahrsempfangs verkündet: „Burger King kommt.“ Tatsächlich steht das aber noch nicht so ganz fest. (RN+)
  • Wer hat den Hauptgewinn aus dem Adventskalender 2019 der Bürgerstiftung gewonnen? Diese Frage bleibt offen. Stattdessen entschuldigt sich der Vorstand für ein „bedauerliches Missgeschick“.
  • 1250 Kommissaranwärter haben in NRW am Montag, 20. Januar, ihren ersten Tag in Uniform erlebt. Wie fühlen sich die jungen Leute bei dieser Premiere? (RN+)
  • Der Fall eines Olfeners, der nach einem Hafturlaub nicht in die Justizvollzugsanstalt zurückgekehrt ist und jetzt gesucht wird, wirft in der Steverstadt Fragen zum Thema „Haftbefehle“ auf. (RN+)
  • Bekommt der Ortskern Nordkirchen Radverkehrsstreifen? Wenn ja, wo? Und wenn nein, warum nicht? Dem Ausschuss für Bauen und Planung liegen nun neue Erkenntnisse vor.
  • Vermeintlich taubstumme Spendensammler sollen am Freitag auf dem Lidl-Parkplatz in Bork gewesen sein. Dabei könnte es sich um Trickbetrüger handeln. Die Polizei bestätigt einen Hinweis. (RN+)
  • Kaum ein Thema wird aktuell so engagiert und zugleich kontrovers diskutiert wie der Klimawandel. Aber die Menschen vor Ort können etwas tun - beispielsweise selbst Strom produzieren.
  • Das neue Jahr ist noch jung. Dennoch haben viele ihre guten Vorsätze womöglich schon aufgegeben. Wenn es um gesunde Ernährung geht, will Dorothée Beck Menschen helfen, am Ball zu bleiben. (RN+)
  • Zwei Jahre mit Entbehrungen, aber auch mit Vorfreude liegen vor der Gemeinde Cappenberg. So formuliert es Ulrich Nordhaus mit Blick auf die Schließung der bekanntesten Kirche der Region. (RN+)
  • Zwei ungewöhnliche Fälle beschäftigen die Mitarbeiter der Polizei in Lüdinghausen. Die Beamten hoffen auf Unterstützung der Bürger.
  • Der FC Nordkirchen präsentiert einen neuen Co-Trainer. Der stand einmal vor einer Profikarriere, wurde aber immer wieder durch Verletzungen zurückgeworfen. Sein Bruder hatte weniger Pech. (RN+)
  • Immer wieder kommt es vor, dass Menschen Gullydeckel herausnehmen - in der Nacht zu Samstag auch in Olfen. Die Polizei warnt vor den Folgen.
  • Ulrike Schlottbohm und Bernd Herrmann präsentieren auf Einladung des KuK Olfen literarische und musikalische Wege von Franz Josef Degenhardt bis Kurt Tucholsky.

Das Wetter:

Uns erwartet ein sonniger Tag. Aber es bleibt knackig kalt bei Höchstwerten von 4 Grad am Mittag. Am Abend kühlt es sich bis auf 0 Grad ab. Dann können auch ein paar Wolken aufziehen.

Hier wird geblitzt:

Für heute sind Geschwindigkeitsmessungen in Selm angekündigt.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Betrugsfall vor Gericht
Selmerin soll zu Unrecht 4000 Euro staatliche Leistungen kassiert haben
Hellweger Anzeiger Stadtplanung Selm
Netto und dm haben Interesse an neuen Geschäftsräumen an der Kreisstraße in Selm
Hellweger Anzeiger Neubürger-Empfang
Neu-Selmer stellen sich vor - und äußern viel Lob, aber auch Kritik für die Stadt Selm
Meistgelesen