Was am Montag in Lünen wichtig wird: Schienenersatzverkehr und eine defekte Ampelschaltung

Lünen kompakt

Acht Monate lang fährt kein Zug zwischen Lünen und Davensberg, stattdessen gibt es einen Schienenersatzverkehr. Wir berichten live über den Autakt und über Verkehrsprobleme in Bramauer.

Lünen

, 06.01.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Montag in Lünen wichtig wird: Schienenersatzverkehr und eine defekte Ampelschaltung

Zwischen Lünen und Davensberg fährt von heute an acht Monate lang kein Zug mehr. © Voß (A)

Das wird heute wichtig:

  • Von heute an müssen Pendler zwischen Lünen und Davensberg auf Busse umsteigen - wohl bis August. Wir begleiten den Schienenersatzverkehr (SEV) am ersten Vormittag mit unserem Live-Ticker ab 5.30 Uhr. (RN+)
  • Wer auf einer Intensivstation liegt, dem geht es schlecht. Ulrich Möller liegt dort seit Oktober. Und es wird dauern. Gut, dass es im Klinikum jetzt ganz besondere Grüße von Zuhause gibt. (RN+)

  • Wegen eines technisches Defekts lässt sich sich der Verkehr an der Hauptkreuzung der Waltroper Straße in Lünens größtem Stadtteil Brambauer derzeit nicht verkehrsabhängig steuern. Darüber berichten wir heute Mittag. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Die Stadt Lünen ist seit Anfang dieses Jahres um eine Immobilie reicher: Seit dem 1. Januar gehört ihr der Kiosk im Seepark Horstmar. Gut möglich, dass die Anlage ausgebaut wird, wie unsere Redaktion erfahren hat. (RN+)
  • Die St.-Marien-Gemeinde beschreitet neue Wege: Erstmals mussten sich die Gläubigen den Sternsingersegen persönlich abholen. Und zwar mitten in der Lüner Innenstadt. Wir waren dabei. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen scheint heute bis zum Nachmittag die Sonne bei blauem Himmel bei Werten von 5 bis zu 8°C. Am Abend bleibt in Lünen die Wolkendecke geschlossen und die Luft kühlt auf 4 bis 8°C ab. In der Nacht ist der Himmel bedeckt bei Tiefsttemperaturen von 5°C. (Wetter.com)

Das können Sie am Montag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Glanzvolles Licht und ganz großes Leuchten in Dortmund: Beim Winterleuchten strahlt der Westfalenpark Dortmund, An der Buschmühoe 3, heute von 17 Uhr bis 22 Uhr wieder in bunten Farben. Projektionen bringen Licht ins Dunkel, fantasievolle und ideenreich entworfene, leuchtende und beleuchtete Objekte und tausende von Lichtern lassen die Umgebung mal anmutig, mal mystisch erschienen. Musik, Geräusche und atmosphärische Klänge untermalen die Lichtkunst. Der Eintritt pro Person ab 12 Jahre kostet 6 Euro, von 6-11 Jahren 2 Euro. Freier Eintritt mit Jahreskarte und Dortmund Pass. Die Ruhrtopcard hat keine Gültigkeit.
  • So wie jeden Montag findet heute Abend im Domicil in Dortmund an der Hansastraße 7 bis 11 wieder die „Monday Night Session“ statt“. Dazu schreibt der Veranstalter: „Jazzclub pur mit wechselnden Opener Bands und Gelegenheit zur Jam-Session. Mit vielen Musikerinnen und Musikern aus Dortmund, dem Ruhrgebiet und darüber hinaus und offen für alle JazzerInnen!“ Der Eintritt ist frei, Einlass ab 19.30 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr.
  • „Pia sagt Lebwohl“: Das ist der Titel einer Ausstellung über die Arbeit mit Tod und Trauer in der Deutschen-Arbeitsschutz-Ausstellung (DASA) am Friedrich-Henkel-Weg 1–25 in Dortmund-Dorstfeld. Die Ausstellung ist geöffnet von 9 bis 17 Uhr.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für heute Kontrollen für die folgenden Straßen an: Am Vogelsberg (Nordlünen), Cappenberger Straße (Mitte/Nordlünen), Brucknerstraße (Nordlünen), Steinstraße (Nordlünen), Münsterstraße (Mitte/Wethmar) und Wehrenboldstraße (Wethmar).


Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wohungslosenhilfe der Diakonie
Zahl der Obdachlosen in Lünen steigt in vier Jahren um 40 Prozent
Hellweger Anzeiger Aurubis AG
Aurubis-Werksleiterin Astrid Herbers fasst einen Entschluss - und räumt ihren Schreibtisch