Was am Mittwoch in Schwerte wichtig wird: Neue Betrugsmasche in Schwerte

Schwerte kompakt

Mit einer neuen Masche wollen Betrüger an das Geld ihrer Opfer kommen. Dabei kommen Google-Play-Gutscheine zum Einsatz. Und: Die Baustelle des Café Extrablatt macht Fortschritte.

Schwerte

, 27.11.2019, 06:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was am Mittwoch in Schwerte wichtig wird: Neue Betrugsmasche in Schwerte

Es tut sich doch was auf der Baustelle für das Café Extrablatt: Aus einer Vertiefung im Baugrund wächst ein Kran in die Höhe. © Reinhard Schmitz

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Am Morgen abwechselnd trocken und regnerisch bei 9 Grad. Im Verlauf des Tages meist dicht bewölkt bei maximal 12 Grad. Am Abend regnet es, und die Temperaturen sinken in der Nacht wieder auf 9 Grad.

Das können Sie am Mittwoch in Schwerte und Umgebung unternehmen:

  • Für Konzertfans: Danny Bryant & Bigband spielen Bluesrock um 20 Uhr im Musiktheater Piano, Lütgendortmunder Straße 43, in Dortmund.
  • Für Theatergänger: Das Theaterstück „#Freundschaft“ von Gilla Cremer wird um 20 Uhr im Parktheater, Alexanderhöhe, in Iserlohn aufgeführt.

  • Für Vortragsfreunde: „Das Schicksal eines jüdischen Kinderarztes in Hagen“ heißt der Vortrag von Reinold Busch um 18.30 Uhr im Kunstquartier, Museumsplatz 1, in Hagen.

Hier wird geblitzt:

In Hagen wird an der Steinhausstraße, Overbergstraße, Jahnstraße und Hestertstraße geblitzt.

In Iserlohn wird in den Stadtteilen Iserlohner Heide, Hombruch und Nußberg geblitzt.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Schwerte aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Anwohnerprotest in Schwerte
Altstadt in Schwerte: Absperrbügel gegen Radler scheitern am Klimanotstand
Hellweger Anzeiger Westhofener Kreuz
Autofahrer bremste ihn auf der A1 aus – Dann veröffentlichte der LKW-Fahrer ein Foto
Meistgelesen