Was am Mittwoch in Lünen wichtig wird: Viele Beschäftigte, wenig Raum für die Jugend

Lünen kompakt

Das immer noch geschlossene Lükaz ist heute Thema in unserer Reihe „Meinung am Mittwoch“. Außerdem befassen wir uns mit der Beschäftigtenzahl in Lünen - und freuen uns auf das 30. Kinofest.

Lünen

, 11.09.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 3 min
Was am Mittwoch in Lünen wichtig wird: Viele Beschäftigte, wenig Raum für die Jugend

Die Beschäftigenzahl in Lünen ist gut, wird aber nicht so bleiben - warum das so ist, hat uns Wirtschaftsförderer Eric Swehla erklärt. © dpa

Das wird heute wichtig:

  • Das Lükaz ist noch bis mindestens Dezember geschlossen - sehr zum Ärger vieler Jugendlicher, die in Lünen kaum Alternativen finden. Unsere Gastautorin Marie Hirschberg nimmt das heute Mittag zum Anlass, in unserer Reihe „Meinung am Mittwoch“, einen neuen Hotspot für Jugendliche in der Stadt zu fordern.



  • Das 30. Kinofest in Lünen wirft seine Schatten voraus. Die Organisatoren laden für heute zum traditionellen Sponsorenabend - dort ist auch die Redaktion anwesend und hört nach, was es an Neuigkeiten gibt.

Das sollten Sie wissen:

  • Eine Feier zum Erwachsenwerden - damit ist nicht etwa der 18. Geburtstag gemeint, sondern Firmung und Konfirmation. Und wenn man nun nicht in der Kirche ist? Dann gibt es auch eine Alternative. (RN+)
  • Ein angeleinter Labrador hat im Lüner Norden einen sechsjährigen Jungen gebissen und schwer verletzt. Die Reaktion des Hundehalters: Wegrennen. Nun ermittelt die Polizei.

Das Wetter:

In Lünen scheint morgens die Sonne bei blauem Himmel bei Werten von 10°C. Mittags ist es bedeckt bei Höchsttemperaturen bis zu 20°C. Am Abend regnet es in Lünen bei Werten von 10°C. Nachts überwiegt dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Tiefsttemperaturen von 15°C. (Wetter.com)

Das können Sie am Mittwoch in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Frank Goosen schreibt Bücher und liest gerne daraus vor. In „Mein Ich und seine Bücher“ liefert er einen Überblick über sein bisheriges literarisches Schaffen. Er reist zurück in die Achtziger oder betrachtet den Komiker als jungen Mann. Er erinnert sich an die Zeit, als er eigentlich Rockstar werden wollte und Dutzende von Songs schrieb, die keiner hören wollte, oder fragt noch mal nach, was fünf Männer Mitte vierzig dazu bringt, eine Band zu gründen und Hardrock der siebziger Jahre zu spielen. Er feiert ein Sommerfest in der Heimat, geht der Sache mit dem Kochtopf nach und fährt mit Förster an die Ostsee. „Mein Ich und seine Bücher“ ist eine Art „Best of“ des literarischen Goosen. Die Liebe, die Musik und der Tod, das alles ist so komisch, dass es wahr sein muss. Gossen tritt heute Abend auf im Spiegelzelt am Rheinlanddamm 200. Los geht es um 20 Uhr.
  • Die inzwischen seit über 3 Jahren monatlich laufende Veranstaltungsreihe „JAMMIN‘loungeim Schalander der Lindenbrauerei Unna, Rio-Reiser-Weg 1, steht nach Angaben des Veranstalters für Live-Music-Entertainment der besonderen Art. Mal mehr mal weniger bekannte Songs aus Rock, Pop, Soul und aktuellen Charts werden mit einer gehörigen Portion Spontanität in abgefahrene und noch nie dagewesene Live-Versionen verwandelt. Hierzu lädt der inzwischen weltweit tourende Unnaer Musiker Michael Meier, der bereits mit Größen wie Herbert Grönemeyer, Felix Jaehn, Howard Carpendale, Emma Marrone, SNAP!, Sami Yusuf, Andreas Gabalier, Thomas Anders, Doro Pesch, und vielen mehr auf der Bühne stand jeden Monat wechselnde musikalische Gäste ein. Heute Abend ist es wieder soweit. Los geht es um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.
  • In seiner aktuellen Ausstellung geht das LWL-Industriemuseum im Alten Schiffshebewerk Henrichenburg, Am Hebewerk 26 in Waltrop, der Faszination von U-Booten auf den Grund. Die Themen der Ausstellung kreisen um Krieg und Forschung in der Tiefe. Es geht um die technische Entwicklung von U-Booten, ihre verschiedenen Einsatzgebiete und ihre Bedeutung in Film und Literatur. Zu sehen sind unter anderem das Bugsegment eines im Zweiten Weltkrieg gesunkenen Klein-U-Boots vom Typ „Seehund“, Kleidung und andere Original-Requisiten aus dem Film „Das Boot“, Torpedos und Minen aus der Zeit des Kalten Krieges, unbemannte Unterwasserfahrzeuge für die Meeresforschung sowie präparierte Tiere und rohstoffhaltige Gesteinsproben aus der Tiefsee. Die Ausstellung ist heute von 10 bis 18 Uhr geöffnet. ö Drittens

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für den heutigen Mittwoch Kontrollen an für die folgenden Straßen: Kreuzstraße (Beckinghausen), Hammer Straße (Beckinghausen), Willi-Melchers-Straße (Wethmar), Münsterstraße (Mitte/Wethmar), Dorfstraße (Wethmar) und Ernst-Becker-Straße (Mitte).

Die Polizei kündigt Kontrollen an für die Königsheide in Brambauer.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Streit vor Gericht

Forensik in Lünen: Land hofft auf positives Urteil des OVG - Lärmschutz kein Problem mehr

Hellweger Anzeiger Schuljahr 2020/21

Schulcheck: Am „Stein“ dreht sich viel um Musik und Fußball - aber vor allem um Respekt

Meistgelesen