Was am Mittwoch in Lünen wichtig wird: Polizeibilanz und Pläne für die marode Skateranlage

Lünen kompakt

Die Polizei hat Bilanz gezogen fürs erste Halbjahr 2019. Wir erläutern heute die Zahlen. Die Skateranlage ist derzeit geschlossen. Die Anlage ist marode. Es gibt Hoffnung für den Herbst.

Lünen

, 07.08.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 3 min
Was am Mittwoch in Lünen wichtig wird: Polizeibilanz und Pläne für die marode Skateranlage

Am Dienstagmittag rückte die Feuerwehr zu Aurubis aus. Die Berufsfeuerwehr musste dazu nur einmal über die Straße. © Britta Linnhoff

Das wird heute wichtig:

  • Seit Juli ist es offiziell: Die Persiluhrpassage wird zu einem kulturellen Hotspot. Das Land NRW fördert den Umbau mit 4,21 Millionen Euro. In der Passage sollen dann ab 2022 ein Café, ein Ticketschalter für das Kulturbüro und ehrenamtliche Vereine ihren Platz finden. Nicht zuletzt darf sich auch die Stadtbücherei, die derzeit noch in der Stadttorstraße zuhause ist, über einen neuen modernen Standort freuen. Das Vorhaben stimmt nicht jeden zufrieden.

  • Mit einer schnellen Reparatur ist es bei der Skateranlage am Theater nicht getan. Sie ist aus Sicherheitsgründen seit dem Frühjahr gesperrt. Die Stadt erklärt nun, warum sich die Sanierung derart verzögert hat. Die Hoffnung aller Skaterfreunde richtet sich auf den Herbst. Bis dahin wird es wohl dauern, bis die marode Anlage saniert ist.

Das sollten Sie wissen:

  • Ende Oktober ist es wieder soweit - zahlreiche renommierte Naturfotografen aus aller Welt kommen nach Lünen. Das hat inzwischen Tradition. Vom 25. bis 27. Oktober verwandeln sich Heinz-Hilpert-Theater und Hansesaal wieder in das Mekka für internationale Naturfotografen. Es ist wieder Zeit für das Internationale Naturfoto-Festival.

Das Wetter:

Der Himmel über Lünen ist heute bedeckt. Die Temperaturen liegen zwischen 17 und 22 Grad. Am Abend muss mit Blitz und Donner gerechnet werden. Nachts ist es wolkenlos und die Werte gehen auf 15°C zurück (wetter.com).

Das können Sie am Dienstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Der Lüner Klaviersommer geht weiter mit den schönsten Nocturnes von Chopin. Ewa Kupiec spielt heute Abend ab 20 Uhr im Hansesaal an der Kurt-Schumacher Straße 41. Ewa Kupiecs Karriere nahm Fahrt auf, als sie 1992 den ARD-Musikwettbewerb in München gewann. Tourneen führten die polnische Pianistin zu wichtigen Festivals und renommierten Orchestern wie der Birmingham Symphony Orchestra, dem Gewandhausorchester Leipzig und dem Orchestre de Paris.
  • Noch bis Ende August zu lesen: „Post vom Chef – Herbergers Briefe an die Weltmeister“. Zu sehen im Deutschen Fußballmuseum, Platz der Deutschen Einheit 1, Dortmund (Innenstadt, direkt gegenüber des Hauptbahnhofs), 10–18 Uhr. Die nun erstmals veröffentlichte Korrespondenz wirft einen ganz neuen Blick auf die Kommunikationsstrategie des legendären Bundestrainers und auf die enge Verbundenheit zu seinen Spielern, mit denen er 1954 in der Schweiz den ersten WM-Titel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft erringen konnte.
  • Beseeltes auf Cappenberg: Beseelte Bronzen heißt die Ausstellung von Joachim Karsch in der Stiftskirche Cappenberg in Selm. Der polnische Künstler sucht bei Plastiken, die als Einzelfiguren oder in Gruppen dargestellt sind, nach einem beseelten Ausdruck. Das Sichtbarmachen von Gefühlslagen durch die geschickte plastische Modellierung von Mimik, Gestik und Haltung, zeichnen ihn als außergewöhnlichen Bildhauer der Moderne aus. Die Ausstellung in der Stiftskirche von Schloss Cappenberg entstand in Zusammenarbeit mit der Galerie Nierendorf, Berlin. Geöffnet ist die Ausstellung von 13.30–17 Uhr.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen hat für heute Geschwindigkeitskontrollen an folgenden Straßen angekündigt: Sedanstraße, Alsenstraße, Hoffmannstraße, Bahnstraße, Karlstraße,

Bergstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Immobilien in Brambauer
Steht das Ex-Hufnagel-Kaufhaus in Lünen nun zum Verkauf? Das sagen die Beteiligten
Hellweger Anzeiger Autohäuser in Lünen
Traditionsreiches Lüner Autohaus ist zum 1. Januar 2020 verkauft - so geht es weiter
Hellweger Anzeiger Wochenend-Vorschau
Das können Sie am Wochenende in Lünen unternehmen: Musik, Theater, Gedenken und St. Martin
Hellweger Anzeiger 30. Kinofest
Diese besondere Aufgabe hat Schauspielerin Anke Sevenich beim 30. Kinofest übernommen
Meistgelesen