Was am Mittwoch in Lünen wichtig wird: Corona-Virus, Ampelsteuerung, Stellenausschreibung

Lünen kompakt

Das Corona-Virus hat Deutschland erreicht. Was ist, wenn es die Lippestadt erreicht? Darüber berichten wir heute ebenso wie über die Suche der Grünen nach einem Bürgermeister-Kandidaten.

Lünen

, 29.01.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Mittwoch in Lünen wichtig wird: Corona-Virus, Ampelsteuerung, Stellenausschreibung

Der Verkehr an der Kreuzung Königsheide/Waltroper Straße in Brambauer läuft nach Angaben der Stadt wieder in geregelten Bahnen. © Goldstein (A)

Das wird heute wichtig:

  • Das Corona-Virus rückt näher. Das St.-Marien-Hospital hält die einzige Infektionsstation im Kreis Unna vor. „Keine Panik“, heißt es von dort. Zur Not sei kiloweise Schutzausrüstung vorrätig. (RN+)
  • Wegen eines technischen Defekts ließ sich der Verkehr an der Hauptkreuzung der Waltroper Straße in den vergangenen Wochen nicht verkehrsabhängig steuern. Das Problem soll gelöst sein. Mehr dazu lesen Sie heute vormittag.
  • Die Lüner Grünen suchen einen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl im Herbst dieses Jahres. Und zwar per Stellenausschreibung. Was es damit auf sich hat, berichten wir heute Nachmittag. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Lünen wechseln sich am Morgen Wolken und Sonne ab und die Temperatur liegt bei 3°C. Mittags ist es leicht bewölkt und das Thermometer klettert auf 6°C. Am Abend gibt es in Lünen nur selten Lücken in der Wolkendecke bei Temperaturen von 3°C. Nachts gibt es Regen bei Tiefstwerten von 4°C. (Wetter.com)

Das können Sie am Mittwoch in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Im Kinder- und Jugendtheater an der Sckellstraße 5 bis 7 in Dortmund wird heute morgen um 11 Uhr das Kinderstück „Agent im Spiel“ von David S. Craig aufgeführt. Es ist geeignet für Kinder ab 8 Jahren. Und darum geht es: „Dani ist der Umzugskönig. In zwei Jahren ist er mit seiner Mutter schon acht Mal umgezogen; das soll ihm erst mal einer nachmachen! Seine Mama verliert regelmäßig Jobs und Partner und auch das Geld kommt ihr immer wieder abhanden. Doch Dani schlägt sich tapfer als cooler Game-Agent durch. Sein neuer Zielort: Die Rotbuchenstraße 92K. K für Keller. Kein Problem für Dani, denn Kontakte knüpfen fällt ihm leicht, er braucht nicht mehr als einen Tag, um einen echten Freund zu finden. Da sind Mehmet, der dem Erwartungsdruck seines arbeitslosen Vaters nicht gerecht werden kann und Melanie, die es zwischen dem Mama-Handy und dem Papa-Handy ihrer geschiedenen Eltern zerreißt. Mit jeder Menge Einfallsreichtum wird vom Schulhof bis nach Hause jede Situation bewältigt. Zwischen Dinosauriergebrüll und Super-Zaubermänteln lassen ihn seine schillernde Fantasie und die gemeinsamen Abenteuer mit seinen neuen Freunden beinahe das Arm-Sein und das Fehlen seines Vaters vergessen.“
  • In den Westfalenhallen Dortmund findet noch bis Sonntag, 2. Februar, die Messe „Jagd und Hund“ statt. Sie ist heute, wie an den anderen Tagen auch, geöffnet von 10 bis 18 Uhr. Die Preise an der Tageskasse liegen zwischen 10,50 und 19 Euro.
  • Die Sonderausstellung „Gerettet, geliehen, gekauft - wie Dinge ins Museum kommen“ im Museum der Stadt Lünen am Schwansbeller Weg 32 ist heute von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Den Besuchern wird erklärt, wie die Exponate ins Museum gelangt sind: ob als Leihgabe oder als Schenkung, ob gezielt angekauft oder zufällig gefunden.ittens

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für heute Kontrollen für die folgenden Straßen an: Willy-Belchers-Straße (Wethmar), Münsterstraße (Mitte/Nord), Barbarastraße Mitte), Wehrenboldstraße (Wethmar), Schützenstraße (Mitte/Nord) und Ernst-Becker-Straße (Mittte).
Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Viruserkrankung
Corona-Virus: Marienhospital ist vorbereitet, Gymnasium Altlünen beobachtet Situation
Hellweger Anzeiger Meinung am Mittwoch
Bleibt der Aufschrei nach der entsetzlichen Tat von Hanau wieder ungehört?
Hellweger Anzeiger Polizeibericht
Nicht angeschnallte Kinder gehören in Lünen zum Alltag, Senioren sind sicher unterwegs