Was am Freitag in Lünen wichtig wird: Unfälle, Forensik, Feuerwerk

Lünen kompakt

Im Bericht der Unfallkommission ist zu sehen, wo es in Lünen 2019 oft krachte. Die Victoria-Brache soll endlich erschlossen werden. Gibt es auch in Lüner Rewe- Märkten einen Böllerboykott?

Lünen

, 13.12.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Freitag in Lünen wichtig wird: Unfälle, Forensik, Feuerwerk

Auch beim Fackelschwimmen gibt es jedes Jahr ein Feuerwerk. Einige Rewe Händler in Dortmund wollen dieses Jahr keine Knaller mehr zum Jahreswechsel verkaufen. Lüner Händler handhaben das anders. © Beuckelmann (A)

Das wird heute wichtig:

  • Einmal im Jahr legt die Unfallkommission ihren Jahresbericht vor. Hier kann man nachlesen, wo es in Lünen oft zu Unfällen kam - und was man dagegen tun will. (RN+)

  • Jahrzehntelang tat sich nichts auf der Victoria-Brache. Das soll sich alsbald ändern. Den Anstoß dazu lieferte das Land mit seinem Plan, auf dem Areal eine Forensik zu bauen. Jetzt hat der Rat der Stadt entschieden das Gelände zu entwicklen. Mehr dazu im Laufe des Vormittags.

  • In drei Rewe-Märkten wird es zum Jahreswechsel kein Feuerwerk zu kaufen geben - in Dortmund. In Lünen gibt es keinen Boykott für die Knallerei. Noch nicht. Mehr dazu gibt es heute Nachmittag. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Der Stadtrat in Lünen hat gestern die neue Satzung über die Abfallgebühren beschlossen. Hier müssen die Lüner 2020 tiefer in die Tasche greifen. Auch das Abwasser wird teurer. (RN+)
  • Von außen sieht es unscheinbar aus, wie ein normales Wohnhaus. Das Lüner „Museumshotel“ ist aber alles andere als das. Es ist Treffpunkt für Geliebte, Ehepaare und Escort-Damen mit ihren Kunden. Stundenweise. Hochbetrieb ist meist morgens. (RN+)

Das Wetter:

Bis zum Nachmittag bleibt es in Lünen heute regnerisch. Das ganze bei Temperaturern zwischen 3 und 6 Grad. Gegen Abend bleibt es dann trocken, aber bewölkt bei 3 Grad. Die Sonne ist heute fast gar nicht zu sehen. (Wetter.com)

Das können Sie am Freitag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Im Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Straße 39, ist heute Musical Night. Ein internationales Starensemble nimmt das Publikum ab 20 Uhr mit auf Tour zu Klassikern wie West Side Story, Phantom der Oper, Mammia oder dem König der Löwen. Karten gibt es von 9 bis 12.30 Uhr beim Kulturbüro, Kurt-Schumacher-Straße 41, oder ab 19 Uhr an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 43 bis 49 Euro.
  • Die Legende Robin Hood ist im Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Hansastraße 3, in Dortmund zu erleben. Für die Familienausstellung verwandelt sich das Museum in den Sherwood Forest, den Marktplatz von Nottingham und Nottingham Castle. Inklusive eigener Bogenschießanlage. Von 11 bis 20 Uhr ist die Zeitreise ins Mittelalter für die Besucher geöffnet. Der Eintritt kostet 6 Euro (erm. 3 Euro) für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder. Weitere Infos gibt es hier.
  • Die Central Park Band kommt heute ins Kühlschiff in der Lindenbrauerei,
    Rio-Reiser-Weg 1, in Unna. Genau das richtige für alle Fans von Simon & Garfunkel, denn die Band holt den legendären Sound des Folk-Rock-Duos ab 20 Uhr nach Unna. Karten gibt es für 20 Euro an der Abendkasse.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Freitag, 13. Dezember, Kontrollen für die folgenden Straßen an: Schulstraße, Laakstraße, Im Geistwinkel, Römerweg, Landwehr und Alstedder Straße.
Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Strafbares Verhalten?
Sechsjährige ist wieder da: Polizei ermittelt jetzt, wo das Mädchen fünf Tage lang war
Hellweger Anzeiger Persiluhrpassage wird umgebaut
Treffpunkt Neuland zieht an prominenten Platz in der Lüner Fußgängerzone
Meistgelesen