Was am Donnerstag in Lünen wichtig wird: Schulcheck, Tempo 10 und Reaktion auf Hakenkreuze

Lünen kompakt

Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule ist heute Thema beim Schulcheck. Es geht auch um Tempo 10 auf der Kurler Straße und um eine Reaktion auf Einbruch und Hakenkreuze in einer Physio-Praxis.

Lünen

, 10.10.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Donnerstag in Lünen wichtig wird: Schulcheck, Tempo 10 und Reaktion auf Hakenkreuze

Die Physio-Praxis wurde bei dem Einbruch verwüstet und beschmiert. © Ibis

Das wird heute wichtig:

  • Die Entscheidung, welche weiterführende Schule die richtige für das Kind ist, fällt Eltern oft nicht leicht. Hilfestellung gibt unser Schulcheck. Heute geht es um die Geschwister-Scholl-Gesamtschule. Gemessen an den Anmeldezahlen, ist sie die beliebteste Schule Lünens. Warum das so ist, erklären Schüler, Lehrer und Eltern. (RN+)

  • Seit dem Frühjahr gilt auf der Kurler Straße im Bereich der alten Bahnunterführung in Lünen-Süd/Horstmar Tempo 10 - im Sinne der Verkehrssicherheit. Wie lange noch? Darüber berichten wir heute Vormittag. (RN+)



  • Nach Einbruch und Hakenkreuzen in Physio-Praxis sagt Gabriele Schiek: „Das kann man nicht einfach so hinnehmen“. Als sie liest, dass die Inhaberinnen von Physio-Aktiv aufgeben wollen, will sie ein Zeichen setzen. Das schildern wir am Nachmittag. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Nach zwei Einbrüchen in einen Kiosk an der Münsterstraße hofft die Besitzerin jetzt auf Ruhe. Denn in der Nacht zu Dienstag (8.10.) hat die Polizei drei Tatverdächtige festgenommen. Wir haben mit der Besitzerin gesprochen.

Das Wetter:

In Lünen ist es morgens bedeckt bei Temperaturen von 10°C. Im weiteren Tagesverlauf gibt es von mittags bis zum Abend hin lockere Bewölkung bei Werten von 11 bis zu 15°C. In der Nacht bleibt es bedeckt bei Tiefstwerten von 12°C. (Wetter.com)

Das können Sie am Donnerstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Ob Wollprofi oder Nadelneuling: Wer gerne handarbeitet, kann sich mit Gleichgesinnten in der Stadtbücherei Lünen, Stadttorstraße 5, treffen. Dort ist heute Handarbeitstreff. Es geht um Hand­arbeiten, Plaudern und Austauschen in gemütlicher Runde. Interessierte können sich durch Gleichgesinnte inspirieren lassen oder auch Bücher als Anregung nutzen. Der Handarbeitstreff ist von 15 bis 17 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht nötig, mitzubringen sind lediglich Nadeln und Wolle. Übrigens: Der Treff findet fortlaufend an jedem Donnerstag in den ungeraden Kalenderwochen statt.

  • In der Stadtbücherei ist heute auch Kinderkino. Um 16.30 Uhr wird das Internetcafé zum Kinosaal für Kinder ab 6 Jahren. Diesmal geht es um Pferde. Die Veranstaltung ist kostenlos.
  • Anwohner sind gefragt: Sie können mitbestimmen, wie das Budget für das StadtGartenQuartier Münsterstraße verteilt wird, aber auch Fragen stellen und Ideen einbringen. Die Stadt Lünen lädt dazu heute von 18 bis 20 Uhr in die HalteStelle, Münsterstraße 68b, ein. Privatpersonen, Vereine oder Initiativen - die im Quartier wohnen bzw. tätig sind oder tätig werden wollen - können für die Umsetzung gemeinnütziger Ideen Mittel bis zu 5.000 Euro pro Projekt beantragen.
  • Viele Sparer fragen sich angesichts niedriger Zinsen, wie sie ihr Geld lukrativ anlegen können. Antworten gibt es in einem Kurs der Volkshochschule, der heute von 18.30 bis 21.30 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, Dammwiese 8, stattfindet. Darin wird informiert, wie Geldanlage mit Investmentfonds funktioniert und welche Sicherheiten existieren. Zudem gibt es einen Überblick über aktuelle Neuheiten bei Fonds und Investments.
    Der Kurs kostet 20 Euro. Interessenten können sich online oder unter Tel. (02306) 104 2700 anmelden.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Donnerstag, 10. Oktober, Kontrollen an für die folgenden Straßen in Brambauer: Karl-Haarmann-Straße, Elsa-Brändström-Straße, Wittekinderstraße, Brechtener Straße, Reichsweg und Bambauerstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Immobilien in Brambauer

Steht das Ex-Hufnagel-Kaufhaus in Lünen nun zum Verkauf? Das sagen die Beteiligten

Hellweger Anzeiger Autohäuser in Lünen

Traditionsreiches Lüner Autohaus ist zum 1. Januar 2020 verkauft - so geht es weiter

Hellweger Anzeiger Wochenend-Vorschau

Das können Sie am Wochenende in Lünen unternehmen: Musik, Theater, Gedenken und St. Martin

Hellweger Anzeiger 30. Kinofest

Diese besondere Aufgabe hat Schauspielerin Anke Sevenich beim 30. Kinofest übernommen

Hellweger Anzeiger Serie „Das Gartenjahr“

Warum Obstanbau kein Hexenwerk ist - und wie eine Website bei der Ernte hilft