Was am Dienstag in Lünen wichtig wird: Esprit-Nachfolge und Kinofest-Programm

Lünen kompakt

Die Kinofestleiter stellen heute das Programm fürs 30. Festival vor, das im November in der Cineworld stattfindet. Außerdem geht es um einen Nachfolger für die Esprit-Filiale in der City.

Lünen

, 29.10.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Dienstag in Lünen wichtig wird: Esprit-Nachfolge und Kinofest-Programm

Schauspieler Armin Rohde (l.) spielt im neuen Kinofest-Trailer eine besondere Rolle. Hier ein Foto von den Dreharbeiten in der Cineworld. © Günter Blaszczyk

Das wird heute wichtig:

  • Es ist schon einige Zeit her, seitdem das Modelabel Esprit seine Lüner Filiale geschlossen hat. Jetzt hat der Hausbesitzer offenbar einen neuen Interessenten gefunden - und noch weitere Pläne für die Innenstadt. (RN+)


  • In Brambauer soll es wieder einen großen Martinsumzug geben. Über die Pläne informieren heute die Bramis und die Brambauer Vereine. Was sie vorhaben, informieren wir heute Nachmittag. (RN+)


  • Heute stellen die Kinofest-Leiter das Programm für das 30. Festival des deutschen Films vor. Welche Stars nach Lünen kommen und welche besonderen Filme die Besucher erwarten, berichten wir am Nachmittag. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

  • Das schreckliche Ende einer Autofahrt - bei einem schweren Unfall am Samstagabend wurden eine Frau (20) und ihr vierjähriger Sohn getötet. Der Vater (20), der das Auto fuhr, und die zweijährige Tochter überlebten schwer verletzt. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse zum Unfall.


  • Speed-Dating ist eine schnelle Möglichkeit, jemanden kennen zu lernen. Nicht nur in der Liebe, auch im Job spielt Speed Dating eine Rolle. Wie das geht, haben wir bei einem Termin in beobachtet. (RN+)

Das Wetter:

In Lünen ist es den ganzen Tag sonnig und die Temperaturen liegen zwischen 4 und 10°C. Nachts gibt es keine Wolken und die Sterne sind klar zu erkennen bei Tiefsttemperaturen von 2°C. (Wetter.com)

Das können Sie am Dienstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Auf dem Höhlenweg von Witten zum Hönnetal - unter diesem Motto steht ein Vortrag von Diethelm Textoris für die Lüner Volkshochschule. Mit seinem Hund Cooper war der begeisterte Wanderer unterwegs und hat Geschichten und Bilder mitgebracht. Am Wege liegen das romantische und berggeschichtlich interessante Muttental, die Orte Volmarstein und Wetter. Dann geht es über die Ruhrhöhen nach Hohensyburg, ins Ruhrtal und danach hoch zum Schälk und zur Dechenhöhle. Über Hemer mit der Heinrichshöhle und dem Felsenmeer kommt man nach Binolen mit der Reckenhöhle. Besucht werden auch die mittelalterliche Burgruine Volmarstein und die romanische Kirche Hohensyburg. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, Dammwiese 8. Anmeldungen in der VHS, Tel. (02306) 104 2700, heute von 13 bis 17 Uhr.
  • Zahlreiche wichtige Themen haben die Ratsvertreter heute um 17 Uhr im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt auf der Tagesordnung. Sie treffen sich im großen Sitzungssaal des Rathauses, Willy-Brandt-Platz. Zuschauer sind willkommen, wenn es um die Erneuerung der Gehwege auf der Holtgrevenstraße, Baurecht für die Forensik oder das geplante Wohnquartier Preußenstraße geht.
  • Eine bemerkenswerte Ausstellung über die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg zeigt die Mahn- und Gedenkstätte Steinwache, Steinstraße 50, in Dortmund derzeit. Geöffnet heute von 10 bis 17 Uhr. So hoch der Preis auch war, den die Dritte Welt im Zweiten Weltkrieg zahlte, so konsequent wurde er seitdem vergessen und verleugnet. Auf der Basis langjähriger Recherchen des Rheinischen Journalistenbüros in über dreißig Ländern Afrikas, Asiens und Ozeaniens werden die Folgen des Zweiten Weltkrieges für die Dritte Welt in dieser Ausstellung eindrücklich gezeigt.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Dienstag, 29. Oktober, Kontrollen an für die folgenden Straßen: Wehrenboldstraße (Wethmar), Steinstraße (Nordlünen), Am Vogelsberg (Nordlünen), Cappenberger Straße (Mitte/Nordlünen), Schützenstraße (Mitte/Nordlünen) und Ernst-Becker-Straße (Mitte).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Immobilien in Brambauer

Steht das Ex-Hufnagel-Kaufhaus in Lünen nun zum Verkauf? Das sagen die Beteiligten

Hellweger Anzeiger Autohäuser in Lünen

Traditionsreiches Lüner Autohaus ist zum 1. Januar 2020 verkauft - so geht es weiter

Hellweger Anzeiger Wochenend-Vorschau

Das können Sie am Wochenende in Lünen unternehmen: Musik, Theater, Gedenken und St. Martin

Hellweger Anzeiger 30. Kinofest

Diese besondere Aufgabe hat Schauspielerin Anke Sevenich beim 30. Kinofest übernommen

Hellweger Anzeiger Serie „Das Gartenjahr“

Warum Obstanbau kein Hexenwerk ist - und wie eine Website bei der Ernte hilft